18.01.11 12:08 Uhr
 7.398
 

USA: Mann gräbt Tunnel und stiehlt Videospiele in einem Gamestop

In den USA wurden kürzlich auf kuriose Art und Weise Videospiele und Konsolen aus einer Gamestop-Filiale gestohlen. Ein 33-jähriger Mann hatte für den Einbruch einen Tunnel gegraben.

Insgesamt konnte der Spiele-Dieb ein Wii-System, Wii Fit sowie eine Xbox 360 und zwei PlayStation-Konsolen erbeuten. Außerdem ließ er auch Spiele mitgehen. Der gesamte Wert beläuft sich auf 5.400 US-Dollar.

Zudem wurden noch 300 US-Dollar an Bargeld entwendet. Die Polizei beobachtete den Täter allerdings bereits einige Tage zuvor beim Ausspähen des Ladens über eine Sicherheitskamera. Der Mann wurde kurz nach dem Raub verhaftet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ganondorf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Diebstahl, Wii, Tunnel, PlayStation
Quelle: www.videogameszone.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2011 12:24 Uhr von DaS-OmA
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
lol: Tja da hat wohl einer Pech gehabt ^^
Naja aber ich glaub ich würde das auch versuchen, wenn ich denn sicher sein könnte, dass ich nich erwischt werde... aber ich würd nur spiele mitgehen lassen...
Und zwar alle, die ich für meine 360 noch nich hab....
Kommentar ansehen
18.01.2011 13:14 Uhr von CrazyT
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Was zockt der dann auf der WII? Digger?
Kommentar ansehen
18.01.2011 13:25 Uhr von JGPliskin
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
geil guter plan, aber anscheinend schlecht druchdacht, ich hätte der polizei gesagt, ich bin ein pokemon und grabe löcher :D
Kommentar ansehen
18.01.2011 13:30 Uhr von Armchair
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
ich: würde mal sagen dass der Aufwand einen Tunnel zu graben nicht wirklich im Verhältnis zur Beute steht.
Eine Strumpfmaske hätts wohl auch getan.

Und übrigens: ein Raub braucht Gewalt gegen eine Person bei der Wegnahme einer Sache.
Das hier war Einbruch, aber nicht mehr!
Kommentar ansehen
18.01.2011 13:49 Uhr von nonotz
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
minecraft: ; )
Kommentar ansehen
18.01.2011 15:07 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: Na irgendwie muss man ja an seine Uncut "Killerspiele", ohne dabei erwischt zu werden, kommen, der wollte eben nicht im Laden erkannt werden, deswegen hat er sie vorsichtshalber geklaut lol
Kommentar ansehen
18.01.2011 15:32 Uhr von Gernot_Geyl
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Raub vs. Raubkopie: Lieber Tunnelgräber, Software muss man nicht anfassen - sie lässt sich auch herunterladen!
Ah stimmt... dafür sitzt man deutlich länger im Gefängnis als für einen klassischen Raub..
Kommentar ansehen
18.01.2011 15:38 Uhr von cyrus2k1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Polizei beobachtete ihn vorher? Die scheinen ja Zeit zu haben dort...
Kommentar ansehen
18.01.2011 17:02 Uhr von hostis
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tunnel oder Tunnel? Als Newsquelle wurde videogameszone.de angegeben, diese weisen weiter auf dnews........

Hier (http://www.krawall.de/...) steht, was wirklich geschah :-)
Kommentar ansehen
18.01.2011 20:37 Uhr von BlueBomber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: hat er auch Battletoads fuer die WII mitgenommen, sonst hat sich das ja garnicht gelohnt

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?