18.01.11 11:42 Uhr
 1.247
 

Spiel eines 14-Jährigen verdrängt "Angry Birds" von Platz 1 des Apple App Stores

Ein 14-jähriger Schüler entwickelte das Spiel "Bubble Ball" und verdrängte damit das Spiel "Angry Birds" vom ersten Platz der Gratis-Spiele in Apples App Store. Das Spiel wurde seit Dezember letzten Jahres bereits über 1,5 Millionen mal heruntergeladen.

Der 14-jährige Schüler Robert Nay entwickelte sein Spiel "Bubble Ball" innerhalb eineinhalb Monaten. 4.000 Seiten Code mussten für das Spiel geschrieben werden.

Unter einem eigenen Label, dem Label Nay Games, wird das Spiel gratis zum Download angeboten. Einzige Helferin bei der Entwicklung des Spiels war laut Robert Nay seine Mutter, Kari Nay.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, 14, App, App Store, Angry Birds
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2011 12:12 Uhr von gurkeaufkreuzzug
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Respeckt: und dann auch noch nichtmal an Profit denken.

wenn das alles stimmt dann wird aus dem mal was.
Kommentar ansehen
18.01.2011 12:21 Uhr von SirDragon
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
4.000 Seiten Code der kleine Mann muss wirklich was drauf haben. Aber unabhängig vom Aufwand, allein eine Idee zu haben die selbst professionelle Firmen abhängt spricht für sich
Kommentar ansehen
18.01.2011 12:30 Uhr von unomagan
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
WTF? 4000 Seiten code? Ich glaub es eher nicht, wohl eher 4000 files :)

Aber trotzdem! Stolze Leistung! Ein kleiner nerd der mal ganz groß wird :)
Kommentar ansehen
18.01.2011 12:36 Uhr von Naganari
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
lol: wedernoch. es sind 4000 zeilen >.<
Kommentar ansehen
18.01.2011 12:46 Uhr von SirDragon
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
kam mir doch gleich etwas merkwürdig vor: wäre auch ganz neu Code in Seiten anzugeben, aber am Ende ists ja trotzdem ne tolle Leistung. Mich würde nur interessieren was die Mutter denn für nen Anteil an dem ganzen hatte (ist die auch Programmiererin?)
Kommentar ansehen
18.01.2011 13:32 Uhr von da-raggy-muffin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Junge kann sich mit Sicherheit später bei einer x-beliebigen IT-Firma eine Ausbildung aussuchen.

Aber es ist nicht sonderlich ein wunder, das 14-Jährige entwickeln ,schreiben, programmieren usw.

Das können auch schon 10 Jährige.

Einzig faszinierend ist, das er Angry Birds verbannt hat, welches aber eindeutig das bessere Spiel ist. Auf Android .
Kommentar ansehen
18.01.2011 13:38 Uhr von NoGo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SirDragon: in der Quelle steht, Nay Games ist die Firma von dem Jungen UND seiner Mutter. Vermutlich, weil der mit 14 noch keine eigene Firma haben darf... Wer weiß. Programmiererinnen sind zwar relativ selten aber es gibt sie^^.
Kommentar ansehen
18.01.2011 13:52 Uhr von tobe2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit: 14 jahren schon son spiel gemacht?

nich schlecht..

der wird nimmer lang warten müssen bis ihn die großen spiele firmen ansprechen und er hat für sein leben ausgesorgt
Kommentar ansehen
20.01.2011 11:26 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Stephan: Oh man jetzt mach den kleinen Mann doch ncith so runter :)

Du hast antürlich Recht ud wenn es ein 25jähriger Student wäre würden auch alle sagen, oh boah der hat nen Leveleditor benutzt, ncihts besonderes, blablabla.

Aber wenns ein 14jähriger amcht können es alle nciht fassen.
Würd mich noch nichteinmal wundern wenn er nicht eine Zeile Code selbst geschrieben hat, sondern alles vom Leveleditor hat machen lassen

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?