18.01.11 10:52 Uhr
 384
 

Student entdeckt Sicherheitsloch im Update-System von ICQ 7

Ein Student hat in dem beliebtem Chat-Programm ICQ 7 eine Sicherheitslücke entdeckt, die es Angreifern ermöglicht, Schadprogramme auf die Computer der Nutzer zu übertragen.

Das Problem liegt in der Update-Funktion. Beim übertragen von Updates überprüft das Programm nicht richtig, ob die Dateien auch vom ICQ-Update-Server kommt. Demnach könnte ein Angreifer diese Internetanbindung manipulieren und seinen eigenen Server platzieren.

Über diesem ist es dann dem Angreifer möglich, eigene Daten als Update zu übertragen. Da die Update-Funktion nicht abzustellen geht, wir dazu geraten, vorübergehend einen anderen Chat-Client zu nutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, 7, Student, System, Sicherheitslücke, ICQ
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop
Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2011 12:04 Uhr von Slingshot
 
+1 | -0