18.01.11 09:43 Uhr
 2.827
 

Handball: EM-Qualifikationsspiel Schweiz gegen Russland muss wiederholt werden

Dem Protest des Schweizer Handball-Verbandes wurde durch die Europäische Handball-Federation stattgegeben. Die Russische Mannschaft kann aber innerhalb von drei Wochen Einspruch einlegen.

Somit muss das EM-Qualifikationsspiel, das am 27. Oktober 2010 zwischen den Schweizern und Gastgeber Russland ausgetragen wurde, wiederholt werden.

Denn die Zwei-Minuten-Strafe wegen eines vermeintlichen Wechselfehlers durch das Schweizer Team kurz vor Spielende war nicht rechtens, so die Auswertung der Videobilder.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Schweiz, Russland, Wiederholung, Handball-EM, Qualifikationsspiel
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ottmar Hitzfeld schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund als Trainer aus
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2011 09:43 Uhr von ringella
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
da sieht man wieder, wie wichtig da der Videobeweis ist. Er wird sicher auch in anderen Sportarten kommen.
Kommentar ansehen
18.01.2011 10:12 Uhr von S8472
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin Freund des Videobeweis: aber doch nicht nach dem Spiel. Wenn der Schiedsrichter während des Spiels die Kameras konsultiert ist das meiner Meinung nach in Ordnung und sollte gemacht werden, aber doch nicht Tage/Wochen nachher. Das nimmt nun wirklich ein Stück Herz aus dem Sport.
Kommentar ansehen
18.01.2011 13:10 Uhr von Pistensau96
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Tatsachenentscheidung: Wenn die Schiedsrichter einen Wechselfehler gesehen und geahndet haben, müsste es meiner Meinung nach so bleiben. Das am grünen Tisch zu revidieren ist Schwachsinn. Das ist dann zwar bitter für die benachteiligte Mannschaft, aber so ist das Leben. Wegen so etwas ein Spiel zu wiederholen ist sowieso Schwachsinn, die Belastung für die Spieler während einer WM ist hoch genug.

In niedrigeren Ligen gibt es schon erst keine Kameras. Deshalb würde das da eh nicht funktionieren und ich finde wenn schon, dann gleiches Recht für alle.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich
Grüne gegen eine Kenia-Koalition mit Union und SPD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?