17.01.11 17:40 Uhr
 4.829
 

Neues Gaming-Notebook "ASUS G73SW-TZ083V" vorgestellt

Der Hersteller ASUS hat in diesen Tagen ein neues Notebook vorgestellt, das speziell für Gamer geeignet ist.

Es handelt sich dabei um das Modell "ASUS G73SW-TZ083V". Im Gerät gibt es unter anderem eine GeForce-GTX460M-Grafikkarte. Außerdem steht ein 17,3-Zoll-Display zur Verfügung.

Zudem gibt es ein 4x Blu-ray Combo-Laufwerk. Der Hersteller ASUS gibt den Preis für dieses Gamer-Notebook mit 1.999 Euro an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paradoxical
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Notebook, Präsentation, Gaming, ASUS
Quelle: www.ichspiele.cc

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2011 17:49 Uhr von Jolly.Roger
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
...um die News etwas zu vervollständigen und eine echte NEWS daraus zu machen:
Das neue daran ist der Prozessor, ein Intel Core i7-2630QM Prozessor mit 2 Ghz und 6 MB Intel Smart Cache.

Das G73JW mit dem "kleineren" i7-740QM und ansonsten gleicher Ausstattung steht schon ein paar Wochen neben mir....

Egal wann man kauft, kurz darauf gibts was besseres.... :-/
Kommentar ansehen
17.01.2011 18:04 Uhr von crzg
 
+10 | -15
 
ANZEIGEN
Dazu kann ich nur sagen: schafft euch keine Notebooks mit HighEnd Grafikkarte an. zu 95%iger wahrscheinlichkeit überhitzt diese nach gewisser Zeit. Notebooks sind einfach noch nicht geeignet fürs gaming
Kommentar ansehen
17.01.2011 18:12 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@crzg: Dazu kann ich nur sagen: Stimmt nicht.

Ich spiele fast jeden Abend im Hotel knapp 4 Stunden.
Dafür reichts zumindest....

Die Kühlung vom G73 mit diesem "futuristischem" Design funktioniert 1a.

Womit wir bei deiner Definition von "nach gewisser Zeit" wären.
Kommentar ansehen
17.01.2011 18:21 Uhr von crzg
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@Jolly.Roger: Ich arbeite in einem PC Laden und kann dir daher versichern, dass Notebooks mit einer HighEnd Graka kürzere Lebensdauer haben als welche mit einer Standard. die 8600m GT beispielsweise hat diesbzgl. sogar einen Serienfehler der die laptops nach spätestens 1 Jahr verrecken lässt. wir kriegen fast täglich notebooks mit überhitzter high-graka rein. Wenn es bei dir (noch) nicht der Fall ist, freu dich :)
Kommentar ansehen
17.01.2011 18:25 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.01.2011 18:39 Uhr von nougatkeks
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
@Alice: Hör auf zu trinken oder geh zur Schule...
Kommentar ansehen
17.01.2011 18:47 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
crzg: Ah, das "gewisse Zeit" war auf die Lebensdauer bezogen!

OK, dazu kann ich logischerweise noch nichts sagen.
Das G73 bleibt an der Oberfläche zumindest kühler als mein Büro-Notebook, die "Abgase" hingegen sind recht warm. Die Ableitung/Lüftung ist also schon mal ziemlich effizient. CPU/GPU-Temperaturen sind aktuell noch im harmlosen Bereich.

Da ich zwei Jahre Garantie habe und mir nach Ablauf dieser zwei Jahre ein Neues zulegen werde, mache ich mir da keinen Kopf drum.
Kommentar ansehen
17.01.2011 18:49 Uhr von blaablaablaa
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Alice_undergrounD: ,,bei dennen isst imer ales ekig und schwartz und irrgentwelche dekohellemente müsen grühn oder blauh loichten, wie häslich ,,

häääää ???? trink mal weniger oder lern schreiben
Kommentar ansehen
17.01.2011 18:51 Uhr von Riou
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Also wenn man sogar über Neuerscheinungen von Produkten News macht, dann kann man ja täglich 50 oder mehr News machen, find ich unnötig.

Zum Graka Thema bei Highend Lappy´s... Sowas würde ich eh nur mit Coolerpad betreiben beim zocken.
Kommentar ansehen
17.01.2011 18:53 Uhr von ferrari2k
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Hm, und RAM? Wie siehts mit der Akkuleistung aus?
30 Minuten? Noch weniger? :D
Ne, sorry, muss nicht sein.
Kommentar ansehen
17.01.2011 18:54 Uhr von Zuuleiman
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
FireWire: kennt jemand eine Quelle für aktuelle Notebooks mit Intel Proz. i3 aufwärts und FireWire Anschluß?

Danke im voraus

Zuul
Kommentar ansehen
17.01.2011 18:56 Uhr von Golmur
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Gaming Notebook: Also wenn jemand ein Gamung notebook will, dann würde ich es nicht von Asus kaufen. Es gibt eine Firma die sich auf Gaming notebooks spezalisiert hat, MYSN, ich habe jetzt schon über ein Jahr ein Notebook von denen und binn voll zufrieden. Dort kann man seine Komponenten selbst auswählen und der große vorteil man kann auch Teile nachbestellen und austauschen z.b. ein beseren CPU. Probleme hatte ich mit meinem XMG noch nie.

Golmur
Kommentar ansehen
17.01.2011 19:27 Uhr von bimmelicous
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
@zuuleiman: apple.de
Kommentar ansehen
17.01.2011 19:38 Uhr von Misuke
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
also ich benutz: das G73 mit der 5870 radeon 8 gb ram und nem schönen i7
das ding is schnell leise und super kalt
asus hat mit der neuen kühlung ein spitzen job geliefert und wenn der Herr da oben in nem Computerladen arbeitet und meint das Ding is scheisse würd ich an deiner stelle gemüse verkaufen
denn bei diesem teil stimmt alles und jemand der es sich kauft pfeift auf ne akkuleistung dazu hab ich mein netbook
das is ein Dektopreplacement und nix weiter ...
Kommentar ansehen
17.01.2011 19:57 Uhr von Askeria
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
edited: ist die buchsatben nicht wert.

[ nachträglich editiert von Askeria ]
Kommentar ansehen
17.01.2011 20:02 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
hmm muss erstmal hier einigen recht geben: es ist ne sooo ne neuerung dass es ne news wert ist, es kommt wirklich jeden monat n neuer Gamerpc

und alles was 2000 euro kostet istn witz...-.- tut mir leid für 2000 euro kannste praktisch jeden laptop nehmen und SC2 oder COD spielen und es läuft.

für mich wärs cool wenns zu humanen preisen was neues wirklich inovatives gebe, wie mal wirklich ne neue Chip Generation oder endlich ne billigere kühlungsmethode gefunden wird was alleine wohl notebooks um ein100 faches effektiver machen würde


2 Punkt ist, dass man mit nem laptop sehr wohl sehr gut spielen kann. ich zock an nem Acer für 700 euro und zumindest COD, CSS und SC2 laufen sehr gut ^^. und naja deshalb wenn man 2000 ausgibt dann halt alleine 600 euro wegen der kühlung die da drin ist ;D deswegen und ich glaub mein vater hatte mal einen für 3000 so um 2001 gekauft, der ist leider kaputt gegangen aber mit dem könnt man heute noch zocken ;S daher^^

notebook mit dem man zocken kann für 2000 euro ist nun irgendwie nicht die News... :( zumindest nicht für mich^^

aber vlt hats hier ja wirklich n paar interessiert aber ich denk für solche news geht man dann halt auf Chip oder Gamesstar oder sowas^^
Kommentar ansehen
17.01.2011 20:03 Uhr von maexchen21
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ crzg: kleiner tipp, man kaufe ein externen kühler bei amazon für sage und schreibe 6 euro dann geht a einwandfrei!
mach das jetzt schon seit 6 monaten mit meinem hp envy mit nem i7 quadcore und ner radeon 5830
futzt perfekt zum arbeiten mit 3d programmen, zum zocken zum alles machen
Kommentar ansehen
17.01.2011 20:31 Uhr von jackblackstone
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@crzg: das liegt nicht an der highend graka. nvidia hatte damals auch eine riesen rückrufaktion gestartet.8er reihe der mobile serie,teile der dektop serie und teile der 9er aus bestimmten produktionsmonaten waren davon betroffen. die haben minderwertigen lötzinn benutzt.

ergo, bei starker erhitzung und abkühlung, das natürlich zig mal, entstehen haarrisse und die kontakte gehen flöten.
die boards einfach bei ca. 200°C 15-20min in den backofen schafft meist abhilfe. natürlich nicht auf die dauer, aber das gerät funzt erstma wieder.

deshalb bieten/boten viele wie verrückt auf defekte grakas oder notebooks mit grafikfehlern, um diese in den backofen zu schieben und dann wieder zu verkaufen....

[ nachträglich editiert von jackblackstone ]
Kommentar ansehen
17.01.2011 23:11 Uhr von paradoxical
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gaming-Notebook: Zugegeben, der Preis ist etwas teuer, aber dafür gibt es ja auch ein Notebook eines bekannten und etablierten Herstellers.
Kommentar ansehen
17.01.2011 23:16 Uhr von Armes_Deutschland
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gamingnotebooks: kauft man nur von alienware.
Kommentar ansehen
17.01.2011 23:32 Uhr von crzg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jackblackstone: "nvidia hatte damals auch eine riesen rückrufaktion gestartet.8er reihe der mobile serie,teile der dektop serie und teile der 9er aus bestimmten produktionsmonaten waren davon betroffen. die haben minderwertigen lötzinn benutzt.

ergo, bei starker erhitzung und abkühlung, das natürlich zig mal, entstehen haarrisse und die kontakte gehen flöten. "


stimmt genau, wollte es nicht so ausführlich erklären ;) . nichtsdestotrotz gibt es viel billig scheisse auf dem markt, welche mit highend grakas wirbt und dann hat der kunde nach 8 monaten nen totalschaden. sicher gibts auch ausnahmen, ich kann nur das wiedergeben was ich täglich im laden sehe. und 80% der laptop-totalschäden sind nunmal aufgrund von graka überhitzung und inkompatibilität
Kommentar ansehen
17.01.2011 23:53 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gaming-NB: @paradoxical:
Der Preis liegt nicht höher als bei einem Schenker und unter dem von Dell/Alienware


@Armes_Deutschland:
pseudo-cool aussehenden Plasikmüll kauf man bei Dell/Alienware. Und das noch 500 Euro teurer.

Oh, habe gerade ein ähnliches Notebook bei Alienware konfiguriert: 3.040,- Euro!

Wenns so teuer ist, muss es ja SUUUUPER sein...
Kommentar ansehen
18.01.2011 00:29 Uhr von spliff.Richards
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@crzg: kann dich nur bestätigen.
Hab mir vor ca. 3 Jahren das Asus G1 gekauft. Mit der von dir angesprochen geforce 8600m GT drin verbaut.
Ich war damit die ersten 2 Jahre komplett zufrieden, keine Beschwerden (bis auf die Lautstärke). Allerdings ist genau 1 Monat nachdem das Ding aus der Garantie raus war die Grafikkarte abgeraucht. Genau der von dir angesprochene Fehler.Ich habe aber auch nie eine externe Kühlung verwendet.

Aber ansonsten kann ich mich über die Gaming Notebooks von Asus echt nicht beschweren .... nachdem das komplette Mainboard ausgetauscht wurde tut es wieder wunderbar seinen Dienst. Und das Teil läuft bei mir im Dauerbetrieb, das wird zur zum Transport ausgeschaltet.
Arbeiten kann ich damit wunderbar (besser als mit den iMacs die bei uns im Office stehen), und Spiele wie Crysis, Assasins Creed 1+2 und SC2 laufen da drauf auch immer noch wunderbar.

Werde beim nächsten Notebook kauf wohl wieder auf die Gaming Serie zurück greifen, aber ich warte lieber noch ein oder zwei Generationen ab =)
Kommentar ansehen
18.01.2011 05:59 Uhr von seldor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hab nicht alles gelesen: Aber zum thema Kühlung kann ich sagen. Des problem sind nicht nur die Grafikchips die überhitzen sondern zu 90% die Kühlung die durch zu viel Staub versagt. Was dann den tot der GPU mit sich bringt.

Deshalb immer schön ausblasen dabei den Lüfter festklemmen net vergessen und wenn man merk das es nichts mehr hilft zerlegen und reinigen.

zur News Werbung mehr net


[ nachträglich editiert von seldor ]

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?