17.01.11 16:15 Uhr
 872
 

Kanadisches Radio zensiert 26 Jahre altes "Dire Straits"-Lied: Zu schwulenfendlich

Das Lied "Money For Nothing" der Band "Dire Straits" ist bereits 26 Jahre alt und kommt nun plötzlich in den Verdacht, schwulenfeindlich zu sein.

Die kanadische Radiokommission "Canadian Broadcast Standard Counsil" überwacht ethische Standards in den Liedern und bei "Money For Nothing" käme dreimal das Wort "faggot" vor, was eine Beleidigung für Homosexuelle darstelle.

Nun darf der "Dire Straits"-Song nur noch zensiert gespielt werden, auch wenn das Wort nur sarkastisch verwendet würde. Im Jahre 2010 stelle es nunmal eine Beleidigung dar: Es "schürt das Vorurteil, es ist negativ und beleidigend. Wenn man sich den Ursprung des Wortes ansieht, ist es widerlich".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Radio, Lied, Dire Straits, Money For Nothing
Quelle: www.laut.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2011 17:55 Uhr von game_freak
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
alte bedeutung: oh man... fags sind doch keine schwulen mehr... fags sind harley davidson fahrer ;)
Kommentar ansehen
17.01.2011 19:23 Uhr von Glimmer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Fagotte sind Blasinstrumente: Aber irgendwie ist das passend.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
17.01.2011 19:39 Uhr von Benno1976
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Windstärke 10: im Wasserglas...!
Kommentar ansehen
17.01.2011 22:25 Uhr von cheetah181
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
atze.friedrich: Das ist nicht alles "political correctness":
Ausländer sind Migranten, die hier einwandern. Wenn du nach Australien ziehst, dann bist du für uns kein Ausländer, aber trotzdem Migrant.
So wenig wie ich "Kraut" genannt werden will, wollen die meisten Dunkelhäutigen/Schwarzen "Neger" genannt werden, was vor allem historische Gründe hat. Natürlich darf man diese Worte trotzdem verwenden. (ist ja keine Straftat) Sie zeigen aber deutlich die Unhöflich- oder aber Unwissenheit derer, die sie verwenden.

Zum Thema: Oh Canada, wie tief konntest du fallen...es kommt ja wohl immer auf den Zusammenhang an... -.-

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?