17.01.11 15:50 Uhr
 1.110
 

Schweden: Polizei-Einsatz wegen "Kinect Sports"

Laut Medienangaben provozierte in Schweden vor kurzem die Microsoft-Bewegungssteuerung Kinect einen Einsatz der örtlichen Polizei. Genauer gesagt handelte es sich dabei um das Spiel "Kinect Sports".

Demnach habe ein Hausbewohner die Polizei alarmiert, weil er dachte, dass in der Nachbarwohnung eine Frau von fünf Männern zusammengeschlagen wird. In Wahrheit handelte es sich jedoch nur um die Box-Komponente von "Kinect Sports".

Mieter Robert Johansson zum Vorfall: "Es war peinlich, als die Polizei auftauchte und sich fragte, wer zusammengeschlagen wird. Wir kamen uns ziemlich dumm vor, als wir da auf der Couch saßen." Keiner kam bei dem amüsanten Einsatz zu Schaden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Predator2812
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Einsatz, Schweden, Boxen, Kinect
Quelle: www.looki.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dümmste Herausforderung": Amerikaner scrollt in 9 Stunden an des Ende von Excel
Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter
Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen