17.01.11 13:37 Uhr
 13.802
 

"Deutsche sind Hunde": Messerstecherei wegen Schild

Am vergangenem Samstag wurden in der Göttinger Innenstadt zwei Männer durch Messerstiche verletzt. Die Männer hatten versucht, eine Auseinandersetzung zwischen einem mit einem Messer bewaffneten 39-Jährigen und einem 38-Jährigen zu schlichten.

Der 39-jährige arbeitslose und polizeibekannte Mann hatte in der Göttinger Innenstadt mit einem Plakat mit der Aufschrift "Deutsche sind Hunde" die Passanten provoziert. Als er von einem 38 Jahre alten Mann angesprochen wurde, schlug er diesen nieder und zog ein Haushaltsmesser in drohender Absicht.

Beim Versuch, ihm die Waffe abzunehmen, wurden ein 50 Jahre alter Mann sowie ein 26 Jahre alter Mann durch Stiche verletzt. Der durch die Polizei festgenommene Schildträger sitzt in Untersuchungshaft, ihm werden versuchter Totschlag sowie gefährliche Körperverletzung vorgeworfen


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ollie1982
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Messer, Körperverletzung, Schild, Göttingen, Messerstecherei
Quelle: www.goettinger-tageblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

133 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2011 13:37 Uhr von Ollie1982
 
+78 | -4
 
ANZEIGEN
Man ist bei solchen Vorfällen sprachlos. Einerseits ob der zur Schau gestellten Weltanschauung aber auch wegen der sofortigen Gewaltbereitschaft.
Kommentar ansehen
17.01.2011 13:43 Uhr von Mui_Gufer
 
+111 | -6
 
ANZEIGEN
der wollte wohl die deutsche version von "die hard" in der rolle als bruce willis nachspielen.
Kommentar ansehen
17.01.2011 13:46 Uhr von Python44
 
+158 | -23
 
ANZEIGEN
Wetten dass der keine Anzeige wegen Volksverhetzung zu erwarten hat ?

[ nachträglich editiert von Python44 ]
Kommentar ansehen
17.01.2011 13:46 Uhr von Jolly.Roger
 
+63 | -11
 
ANZEIGEN
Cool aus der Quelle, ganz unten:

"Update: Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert"

Aha...
Kommentar ansehen
17.01.2011 13:48 Uhr von BurnedSkin
 
+29 | -55
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.01.2011 13:51 Uhr von Ollie1982
 
+174 | -17
 
ANZEIGEN
@BurnedSkin: Machen Sie doch die Gegenprobe: Stellen Sie sich mit einem Schild mit der Aufschrift "Moslems sind Schweine" in einer Innenstadt auf.
Kommentar ansehen
17.01.2011 13:53 Uhr von BurnedSkin
 
+8 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.01.2011 13:57 Uhr von Handtuch
 
+46 | -8
 
ANZEIGEN
@BurnedSkin: Ich glaube Olli wollte nur darauf hinaus, dass es im umgedrehten Fall noch um einiges schlimmer ausgegangen wäre!
Kommentar ansehen
17.01.2011 13:59 Uhr von BurnedSkin
 
+16 | -11
 
ANZEIGEN
@ Handtuch: Mag ja sein, aber schwachsinnig ist doch beides.
Kommentar ansehen
17.01.2011 14:03 Uhr von Maku28
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
tja: wäre nur gut zu wissen, warum er das getan bzw. was er mit einer solchen Aktion erreichen wollte. In der heutigen Zeit kann sowas tödlich enden.
Kommentar ansehen
17.01.2011 14:04 Uhr von killerkalle
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.01.2011 14:07 Uhr von Wurst_afg
 
+16 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.01.2011 14:09 Uhr von Handtuch
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@BurnedSkin: Schwachsinnig ist es allemal, keine Frage!
Kommentar ansehen
17.01.2011 14:09 Uhr von Earaendil
 
+13 | -17
 
ANZEIGEN
...hätte ich NULL drauf reagiert,über sowas muss man stehn....!!!!!
Keine Kommentar , kein Blick ..nix.Darauf hat der dumme Hund doch nur gewartet.
Keine Chance den Trollen und Fanatikern dieser Welt!
Kommentar ansehen
17.01.2011 14:16 Uhr von Handtuch
 
+43 | -19
 
ANZEIGEN
@sosoaha: "wann ist man denn ein echter deutscher?"

Traurig, dass du so ein Frage überhaupt stellst!

Der Pass alleine macht jedenfalls nicht zwangsläufig jemanden zum Deutschen!
Kommentar ansehen
17.01.2011 14:25 Uhr von Frostkrieg
 
+23 | -8
 
ANZEIGEN
Keine Volksverhetzung: So urteilen jedenfalls unsere Juristen. Es handle sich in ihren Augen lediglich um eine Mentalität, die hinzunehmen sei. Das heißt jedoch nicht, dass die andere Seite soetwas auch machen darf. Dann ist es natürlich Volksverhetzung.
Kommentar ansehen
17.01.2011 14:37 Uhr von SystemSlave
 
+17 | -10
 
ANZEIGEN
Ich dachte eher Schafe: Die Deutschemasse folgt doch immer nur brav zur Schlachtbank, Hunde können wenigstens kämpfen und versuchen sich los zu reißen.

@Autor: Warum hast du den die Herkunft unterschlagen?
In diesme fall ist es Nennenswert da es hier um Rassismus gegen Deutsche handelt.

Mal zu Volksverhetzung:
http://dejure.org/...

Eigentlich müsste das Freifen StGB §130, Artikel 1, Absatz 2

§ 130
Volksverhetzung

(1) Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,
1. zum Haß gegen Teile der Bevölkerung aufstachelt oder zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen gegen sie auffordert oder
2. die Menschenwürde anderer dadurch angreift, daß er Teile der Bevölkerung beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet,

wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
1. Schriften (§ 11 Abs. 3), die zum Haß gegen Teile der Bevölkerung oder gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihr Volkstum bestimmte Gruppe aufstacheln, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen gegen sie auffordern oder die Menschenwürde anderer dadurch angreifen, daß Teile der Bevölkerung oder eine vorbezeichnete Gruppe beschimpft, böswillig verächtlich gemacht oder verleumdet werden,
a) verbreitet,
b) öffentlich ausstellt, anschlägt, vorführt oder sonst zugänglich macht,
c) einer Person unter achtzehn Jahren anbietet, überläßt oder zugänglich macht oder
d) herstellt, bezieht, liefert, vorrätig hält, anbietet, ankündigt, anpreist, einzuführen oder auszuführen unternimmt, um sie oder aus ihnen gewonnene Stücke im Sinne der Buchstaben a bis c zu verwenden oder einem anderen eine solche Verwendung zu ermöglichen, oder
2. eine Darbietung des in Nummer 1 bezeichneten Inhalts durch Rundfunk, Medien- oder Teledienste verbreitet.

(3) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine unter der Herrschaft des Nationalsozialismus begangene Handlung der in § 6 Abs. 1 des Völkerstrafgesetzbuches bezeichneten Art in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, öffentlich oder in einer Versammlung billigt, leugnet oder verharmlost.

(4) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer öffentlich oder in einer Versammlung den öffentlichen Frieden in einer die Würde der Opfer verletzenden Weise dadurch stört, dass er die nationalsozialistische Gewalt- und Willkürherrschaft billigt, verherrlicht oder rechtfertigt.

(5) Absatz 2 gilt auch für Schriften (§ 11 Abs. 3) des in den Absätzen 3 und 4 bezeichneten Inhalts.

(6) In den Fällen des Absatzes 2, auch in Verbindung mit Absatz 5, und in den Fällen der Absätze 3 und 4 gilt § 86 Abs. 3 entsprechend.

[ nachträglich editiert von SystemSlave ]
Kommentar ansehen
17.01.2011 14:42 Uhr von capgeti
 
+24 | -7
 
ANZEIGEN
@sosoaha: Also für mich ist jemand "deutsch", wenn er einen personalausweis hat und von anderen "deutschen" akzeptiert wird. Egal aus welchem land er abstammt.
Wenn aber solche leute wie in der news auf der straße stehen mit diesem schild, dann sind das keine "deutschen" für mich, da diese ja sich logischerweise auch selbst meinen würden ("Ich bin ein Hund") ^^
Kommentar ansehen
17.01.2011 14:43 Uhr von Nasa01
 
+26 | -16
 
ANZEIGEN
@sosoaha: wenn deine Eltern deutsche sind, bist du auch deutscher.
wenn deine Eltern Türken sind mit einem deutschen Pass sind sie immer noch Türken. Insofern bist du auch Türke. Ob du einen deutschen Pass besitzt oder nicht, ist irrelevant.

War ein Beispiel, und nicht auf dich als Person bezogen.

[ nachträglich editiert von Nasa01 ]
Kommentar ansehen
17.01.2011 14:44 Uhr von readerlol
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
ohne: witz musste auch direkt an stirb langsam denken was geht???
Kommentar ansehen
17.01.2011 14:47 Uhr von Jolly.Roger
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
Also ich hätte mir im Vorbeigehen ein "Wuff!" nicht verkneifen können... ;-)

Hätte mir zwar wahrscheinlich auch ein Messer zwischen die Rippen eingehandelt, aber was solls.

Ich mag Hunde. Kommt halt auf die Rasse an. Ups....!

Im Ernst, mehr als ein belustigtes Grinsen hätte er von mir nicht bekommen.
Grinsen, weil ich mir vorgestellt hätte, was passiert wäre, wenn er mit einem ähnlichem Schild mit etwas anderem Text in einer anderen Stadt/Stadtteil gestanden hätte...DA hätte er die Anzeige wegen Volksverhetzung sicher.
Kommentar ansehen
17.01.2011 14:59 Uhr von Syconus
 
+35 | -4
 
ANZEIGEN
Ich frage mich was der dann in Deutschland will? Deutsche sind Hunde, aber für seinen Unterhalt bezahlen können wir? edit[Joe1405]
Kommentar ansehen
17.01.2011 15:04 Uhr von Handtuch
 
+20 | -12
 
ANZEIGEN
@sosoaha: Gegenfrage: wird man jemals ein Indianer sein, nur weil man von einem Stamm akzeptiert und aufgenommen wird? Wenn man irgendwann entscheidet, dass man fortan unter Schimpansen leben möchte, dort vielleicht sogar vollwertig aufgenommen wird, ist man dann schlussendlich irgendwann ein Schimpanse?

Was und wer man ist, entscheiden die Wurzeln, die jeder Mensch hat! Egal wo man sich letztendlich niederlässt, ein Türke bleibt ein Türke, ein Vietnamese bleibt ein Vietnamese und ein Marsmännchen bleibt ein Marsmännchen usw.!
Kommentar ansehen
17.01.2011 15:10 Uhr von Deutschenfeindlichke
 
+28 | -4
 
ANZEIGEN
@sosoaha: Wenn man sich als Deutscher fühlt, die Kultur und die Gesetze achtet.
Ein eingeborener hat ja keine andere Wahl als das zu machen. Es sei den er geht in ein anders Land. Wenn jemand nach Deutschland kommt freiwillig und unser Kultur ablehnt, warum geht er dann nicht wieder dahin wo er glücklich ist?

[ nachträglich editiert von Deutschenfeindlichke ]
Kommentar ansehen
17.01.2011 15:13 Uhr von ProSuite123
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Ne Gescheiterte Existenz, die Aufmerksamkeit haben will?

Was für ein Versager...

Refresh |<-- <-   1-25/133   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?