16.01.11 20:17 Uhr
 6.390
 

China soll schon Testflug mit Weltraum-Jagdflugzeug durchgeführt haben

Medien in China meldeten vor kurzem, dass ein chinesisches Weltraum-Jagdflugzeug einen Testflug unternommen habe. Der Gouverneur Zhao Zhengyong eines Bezirks von Hongkong sagte dies jetzt über das Zukunftsprojekt, nach einem Besuch bei Aircraft Industrial Corporation in Xi´an (Zentralchina).

Dies berichtete auch die Militärzeitung "VPK.name" aus Russland, die sich auf Berichte in Hongkonger Medien beruft. Der in Hongkong erscheinenden Zeitung "Ming Pao Daily" sagte Zhengyong: ""China hat ein Flugzeug getestet, das über die irdische Atmosphäre hinaus steigen kann".

Eine Ähnlichkeit mit dem US-Raumgleiter X-37B sei vorhanden. Berichte über dieses Weltraum-Jagdflugzeug in den Zeitungen "Zhongguo Pinglun" und "Ming Pao Daily" versuchen die zuständigen chinesischen Behörden nun aus dem weltweiten Internet zu entfernen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Militär, Weltraum, Hongkong, Testflug, Jagdflugzeug
Quelle: de.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2011 20:17 Uhr von jsbach
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Erst in der vergangenen Woche, als US-Verteidigungsminister Robert Gates China besuchte, wurde der neue Tarnkappen-Superkampfjet J-20 getestet. Gates soll davon nicht gerade begeistert gewesen sein… Er ähnelt dem US Kampfjet F-22 Raptor. (Foto zeigt Quellenbild einer Boeing X-37)

[ nachträglich editiert von jsbach ]
Kommentar ansehen
16.01.2011 20:49 Uhr von Animus2012
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
china: ist ja für seine reproduktionswut bekannt...
Kommentar ansehen
16.01.2011 21:55 Uhr von AT-AT-Driver
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wie soll denn bitte ein Flugzeug "über die irdische Atmosphäre hinaus steigen"? Wenn man jetzt mal von einem Flugzeug als ein Objekt, das per Luftströmung usw. fliegt, ausgeht.

[ nachträglich editiert von AT-AT-Driver ]
Kommentar ansehen
16.01.2011 22:16 Uhr von Shoiin
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
zahlen wir nicht noch entwicklungshilfe an china?
Kommentar ansehen
16.01.2011 22:22 Uhr von Whiteline75
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
wahrscheinlich wird das dingen aus der atmosphäre per raketenantrieb aus der atmosphäre gedrückt..geht man mal davon aus...naja vielleicht sinds ja dann die chinesen die ihre flagge zuerst auf dem mars hissen...;) und NUR nacbauen ist wohl nicht ganz richtig @berechtigt......informier dich mal...auch wenn die viel nachbauen..die wirtschaft funzt bei denen aber...
Kommentar ansehen
16.01.2011 22:29 Uhr von Friedbrecher
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Chinas Wirtschaft funzt? Ich sag nur: Pro Kopf BIP auf dem Niveau von Albanien.
Kommentar ansehen
16.01.2011 22:30 Uhr von -canibal-
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
nebst aller (geklauten) Technik: oder schlechtem Nachbau...
Ein "Weltraum-Jagdflugzeug"!?...was genau soll das denn sein? Und was genau wollen die da jagen? Kometen etwa? Oder UFOs? Luftkampf über den Wolken? Die grosse Schlacht in der Ionossphäre zum Schutz des chinesischen Vaterlandes vor den Bolschewicken und dem dekadenten Westen??

quatsch...alles quatsch. Ein Raumgleiter, ein ganz normaler Raumgleiter, so wie ihn die AMIs haben und die Russen und die Japaner dran rumbasteln, mehr nicht.
Kommentar ansehen
16.01.2011 22:44 Uhr von CrazyTitan
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ernnert mich an dieses: offizielle video von der chinesischen regierung die einen außeneinsatz im all zeigen soll ^^

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
16.01.2011 23:01 Uhr von savage70
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Glaub ich nicht. Die Chinesen sind mindestens 15 Jahre hinter den Amerikanern wenn es um Flugzeugtechnik geht.

Auch was die Weltraumtechnik betrifft sind die Chinesen deutlich hinterher.

Was ich mir vielleicht vorstellen kann ist, dass die Chinesen sich die Pläne der X-37B besorgt haben und das Ding nachgebaut haben.
Kommentar ansehen
16.01.2011 23:12 Uhr von Tuvok_
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: mal gucken wer seine F302 eher fertig hat :)
Kommentar ansehen
16.01.2011 23:16 Uhr von Baran
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
16.01.2011 20:49 Uhr von berechtigt: Lol da kann ich nur lachen du laberst nur so einen 0815 schwachsinn nach solltest von mir auch nicht beachtet werden.

ALLES ist iwie eine Nachbaut. Bei Flugzeugen gibt es eine bestimmte Begrenzung der Aerodynamik...

Alle autos sind eine nachbaut. WOW haben fast alle 4 Räder und türen und so...

ich habe vergessen never feed a troll.
Kommentar ansehen
16.01.2011 23:19 Uhr von Baran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
16.01.2011 23:12 Uhr von Tuvok_: Na die tauris schaffen das nicht ....^^
Kommentar ansehen
16.01.2011 23:31 Uhr von savage70
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was könnte ein Weltraum-Jagdflugzeug sein? Ich kann mir vorstellen, das damit die Möglichkeit gemeint ist, Satelliten zu zerstören. Wahrscheinlich mit modifizierten Jagdraketen.

So etwas könnte man übrigen mit der X37 B machen.
Kommentar ansehen
17.01.2011 00:44 Uhr von Schaumschlaeger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Dann dauert es wohl nichtmehr lange bis wir uns gegenseitig im All umbringen können. Das nenne ich Fortschritt.
Kommentar ansehen
17.01.2011 00:59 Uhr von CHR.BEST
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Schaumschlaeger: Vielleicht treibt sie ja die Gier nach Rohstoffen dazu.
Auf dem Mond soll es z. B. bedeutende Vorkommen von Helium-III geben.

Zu der News selber - nur weil etwas von außen etwas anderem ähnelt, heißt das noch lange nicht, daß auch dasselbe drin steckt bzw. daß es genauso gut ist.
Kommentar ansehen
17.01.2011 02:21 Uhr von Ausland
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gabs da nicht neulich: Was ich mir vielleicht vorstellen kann ist, dass die Chinesen sich die Pläne der X-37B besorgt haben und das Ding nachgebaut haben


Kürzlich hier auf SN: Cyberattacken auf Behördencomputer nehmen zu und stammen zu grossen Teilen aus dem chinesischen Raum...

Wenn China mal richtig loslegt sieht selbst die "Achse des Bösen" ziemlich alt aus LOL
Kommentar ansehen
17.01.2011 09:03 Uhr von Leeson
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: die Chinesen schneller hoch und nicht auf die Anderen warten wollen, sollen sie doch machen. :)
Kommentar ansehen
17.01.2011 09:54 Uhr von Kaan71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Völlig okay. WArum soll man das Rad: komplett neu erfinden, wenn es schon erfunden ist.
Hat Europa früher auch so gemacht, als der Wissenstand bei 0 stand (im Vergleich zur Restlichen Welt).

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?