16.01.11 19:02 Uhr
 4.380
 

Mülheim: Standesbeamter kam nicht - Polizei griff ein

Am Samstagmittag wollte ein Paar auf Schloss Broich (Nordrhein-Westfalen) heiraten. Allerdings warteten die Eheleute in spe und ihre Gäste vergebens auf den Standesbeamten. Der Bräutigam alarmierte daraufhin die Polizei.

Die Beamten informierten ihre Kollegen in Mülheim, einer davon kannte einen Standesbeamten, der allerdings die Trauung nicht vornehmen konnte, weil er sich gerade in Düsseldorf aufhielt. Letztendlich übernahm dann die Vize-Leiterin des Standesamtes den Job.

Die Trauung wurde dann schließlich in den eigenen vier Wänden der Brautleute abgehalten. Das hat es in Mülheim bisher noch nicht gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Trauung, Mülheim, Brautpaar, Standesbeamter
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Frau setzte ihren Ex-Mann splitternackt in einem Wald aus
Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens
Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2011 19:51 Uhr von Skuby
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Aber wirklich.. So ein Schmarrens.



Aber schön wie viele Hebel in Bewegung gesetzt wurden, dass die Trauung schließlich doch stattfand :-)
Kommentar ansehen
16.01.2011 19:56 Uhr von DerN1cK
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
@Judas: Frage 1: Dem Standesbeamten könnte ja was passiert sein
Frage 2+3+4: vielleicht war dort Samstag niemand im Büro
Frage 5: Haben doch sonst wen angerufen, die Polizei

Man kann auch 200 Leute anrufen, aber die können dir sicher nichts vom Verbleib deines Standesbeamten sagen.
Kommentar ansehen
17.01.2011 02:04 Uhr von Nachrichtenleser
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Besser so als Räuberpistolen: Polizei, dein Freund und Helfer.

Stimmt öfter als man denkt.
Kommentar ansehen
17.01.2011 10:21 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe mir auch schonmal von der Polizei helfen: lassen.

War nachts mit Freunden in der Disco und habe meine Briller (im Nachhinein dumm) auf meine Jacke ins Auto gelegt. Beim Einsteigen nciht dran gedacht dass da drauf die Brille liegt, und Jacke angezogen. Dabei ist die Brille auf den Parkplatz gefallen.

Zuahse den Fehler bemerkt, Disco angerufen die naütrlich niemanden rausschicken konnten zun Nachsehen. Also habe ich (beflügelt durch ein wenig Alkohol) die Polizei gerufen und denen mein Dilemma geschildert. Eine Stunde später war die Polizei bei mir vor der Tür mit nem schönen Gruß und meiner Brille die sie auf dem Parkplatz gefunden haben.
Hat mich noch nichteinmal was gekostet.

Polizei - Dein Freund und Helfer

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?