16.01.11 15:55 Uhr
 803
 

Australien: Haie in Überschwemmungsgebieten

Als hätten die Opfer der Flutkatastrophe nicht schon genug Probleme, so wurden kürzlich auch noch zwei Haie gesichtet. Es soll sich um zwei Bullenhaie handeln, die in einem 30 Kilometer von Meer entfernten Ort gesehen wurden.

Bullenhaie können bis zu dreieinhalb Meter lang werden und halten sich häufig in Mündungsgebieten flussaufwärts auf. Auch für Menschen sollen diese Tiere gefährlich sein.

Währenddessen fingen die ersten Aufräumarbeiten in Brisbane an, unzählige Freiwillige versuchen mit Schaufeln und Bürsten die Stadt wieder auf Vordermann zu bringen. Nicht nur Haie erschweren den Helfern die Arbeit, auch Schlangen und Krokodile wurden bereits gesichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XvT0x
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Australien, Hai, Krokodil, Überschwemmung, Gebiet
Quelle: www.vol.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2011 16:26 Uhr von RMK
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Laut Wiki: Bullenhai und Mensch

Der Bullenhai gehört neben dem Tigerhai und dem Weißen Hai zu den Haien, die für die meisten Haiangriffe auf Menschen verantwortlich gemacht werden. In den International Shark Attack Files des Florida Museum of Natural History werden 75 unprovozierte Angriffe und 23 Todesfälle gelistet. Viele Experten gehen davon aus, dass viele Angriffe des Weißen Hais in Wahrheit vom Bullenhai ausgehen. Dies liegt an dem ähnlichen äußeren Erscheinungsbild.
Kommentar ansehen
20.01.2011 18:03 Uhr von Earaendil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gruselige Vorstellung Happs!..,da ist der Nachbar plötzlich wech -.-

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?