16.01.11 13:35 Uhr
 110
 

Düsseldorf: Weniger Gäste bei der zweiten Quadriennale 2010/2011

Wie der Oberbürgermeister von Düsseldorf, Dirk Elbers, sagte, ist die Stadt Düsseldorf mit ihrer Kunst-Quadriennale 2010 allgemein zufrieden. Elbers ist Aufsichtsratsvorsitzender des alle vier Jahre stattfindenden Kulturprojekts.

"Mit der Quadriennale 2010 ist es gelungen, ein anspruchsvolles Programm zur Gegenwartskunst der letzten 50 Jahre zu präsentieren und ein überwältigendes Medienecho zu erreichen", so der Oberbürgermeister. Nach der Eröffnung vor vier Monaten endet die Veranstaltung an diesem Sonntag.

Insgesamt kamen 230.000 Gäste, merklich weniger Besucher als zur ersten Quadriennale 2006. Damals konnte man 380.000 Personen zählen. In vier Jahren folgt die nächste Quadriennale.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Düsseldorf, 2010, Gast, Oberbürgermeister, Quadriennale
Quelle: www.artefacti.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana
"Ganz Wien ist heut auf Heroin": Ausstellung über Kunst und Rausch in Wien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2011 13:35 Uhr von jsbach
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Für weniger kunstinteressiert User: Eine Biennale findet alle zwei, eine Triennale alle drei und eine Quadriennale alle vier Jahr statt. (Bild zeigt ein Plakat zur Quadriennale 2010)
Kommentar ansehen
16.01.2011 20:10 Uhr von DerN1cK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach mal: zur Ruhrtriennale gehen. Die findet jedes Jahr statt und ist 1000 Mal interessanter als alle anderen zusammen

[ nachträglich editiert von DerN1cK ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?