16.01.11 12:26 Uhr
 442
 

Emnid-Umfrage: 52 Prozent der Befragten halten die SPD nicht für fortschrittlich

Zwar präsentierte die Bundestagsfraktion der SPD ein "Programm des Fortschritts" nachdem sie ihre Klausur beendet hatte, dennoch würde die Mehrheit der Deutschen die SPDler nicht mehr mit dem Begriff "fortschrittlich" in Verbindung bringen.

Hervor geht dieses Ergebnis aus einer Umfrage des vom Focus-Magazin, beauftragten Emnid-Instituts. In der Umfrage wurde die Frage gestellt: "Ist die SPD für Sie eine fortschrittliche Partei?"

Ein "Nein" gaben 52 Prozent und ein "Ja" gaben 39 Prozent der Umfrageteilnehmer zur Antwort. Mit "weiß nicht" bzw. "keine Angabe" antworteten neun Prozent. Bei den Anhängern der SPD waren 26 Prozent der Meinung, dass die SPD alles andere als eine fortschrittliche Partei sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Prozent, SPD, Umfrage, Partei, Emnid
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2011 12:44 Uhr von Ich_denke_erst
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Sch***partei: Ich hoffe keiner vergisst was die SPD während ihrer Regierungszeit verbrochen hat - als da wären:
Rente mit 67, Abgeltungssteuer, Minderung der Verlustabschreibung, Umkehrung der Beweislast bei Streitigkeiten mit dem Finanzamt, Hartz4, Abschaffung des Solidaritätsprinzipes zuungunste der Arbeitnehmer.

Und jetzt sich als fortschrittliche Partei darstellen wollen?

Die haben nur Glück das es noch miesere Parteien gibt!
Kommentar ansehen
16.01.2011 13:11 Uhr von quade34
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
was zu: erwarten war. Immer wenn es abwärts geht, schmeißen die SPD Funktionäre neue Phrasen unter das Volk. Erwartet wird aber von den meisten, dass die alte gute Politik wieder aufgenommen wird. Die Lehrbücher sind aber wohl schon lange geschreddert.
Kommentar ansehen
16.01.2011 14:17 Uhr von hellerkopp
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
rückwärts gewandt, altmodisch, absolut nich wählbar, schlimm, krude ansichten........
mit dem linken pakt anbandeln wollen, siehe ypsilanti + co, ach es gibt so vieles.



mit einem Wort:
sie sollte sich selbst auflösen

@soso

ach, du schon wieder, lass ma stecken

[ nachträglich editiert von hellerkopp ]
Kommentar ansehen
16.01.2011 14:27 Uhr von einsprucheuerehren
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
haha: der Spd ist es doch egal, die haben ihre Fühler schon in eine Richtung ausgestreckt, die genauso rückschrittlich ist wie sie - die islamischen Migranten.
Kommentar ansehen
16.01.2011 15:00 Uhr von jupiter12
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
wie stellt ihr euch denn eine: moderne Partei vor?
Kommentar ansehen
16.01.2011 17:43 Uhr von hellerkopp
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
soso: jo, wenn ich mich so umschaue hier im schönen deutschland,

dann sehe ich, bekopftuchte frauen sind fortschrittlich, weil,

so können wir kartoffeldeutsche sehen, wies in 5 jahren auf unseren strassen aussehen wird.

also von daher......

Tip an diese fortschrittlichen:
die sollten ma ne türkenpartei gründen.

Aber selbst dazu sind sie zu ungebildet.

so ist dat.

hoffe, konnte deine neugier ein wenig stillen.

[ nachträglich editiert von hellerkopp ]
Kommentar ansehen
20.01.2011 16:02 Uhr von opheltes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: und die 48 % sind cdu / fdp / grünen ^^

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?