16.01.11 09:33 Uhr
 7.188
 

Berlin: 21-jähriger Mann schlägt Polizistin zu Boden

Nach Angaben der Polizei hat ein 21 Jahre alter Mann in Berlin-Wedding in der Nacht zum Samstag einer anderen Person Verletzungen zugefügt und eine weitere Person mit einem Messer gedroht.

Die alarmierte Polizei wollte den Mann durchsuchen. Doch da tickte der 21-Jährige total aus und schlug einer 34-jährigen Polizistin gezielt den Ellenbogen in das Gesicht.

Die Polizistin brach bewusstlos zusammen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Gegen den Täter wird nun ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Berlin, Wedding, Knockout
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

39 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2011 10:07 Uhr von killerkalle
 
+16 | -103
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.01.2011 10:25 Uhr von UICC
 
+52 | -7
 
ANZEIGEN
hmm: Hab gedacht um Wedding wurde schon längst ne Mauer gebaut. Na ja, so kann man sich irren.
Kommentar ansehen
16.01.2011 10:29 Uhr von dagi
 
+65 | -9
 
ANZEIGEN
wäre: es umgedreht gewesen, und die polizistin hätte auf den "südländer"geschlagen, gäbe es schon eine menschenkette und ein "rechtsanwalt" hätte schon das land auf schmerzensgeld und wiedergutmachung verklagt!!! aber im verkehrten deutschland muß man so was hinnehmen!!
Kommentar ansehen
16.01.2011 10:32 Uhr von Dark_Itachi
 
+47 | -8
 
ANZEIGEN
@ yea, halt Dich mal ein bissel zurück mit Deiner Ausdrucksweise.

"bullen verhalten sich auch selten einwandfrei"
Das halte ich für ein Gerücht. Die Polizisten tun auch nur ihren Job und zwar einen ganz miesen. Und wenn sich sich solche "Gangster" bei ihrer berechtigten Verhaftung durch ihren Widerstand selbst verletzen, ist wohl auch die Polizei dran schuld?

Topic: Klingt schonmal nach einem § 224 (Nr. 5), könnte "teuer" werden für den Kerl.
Kommentar ansehen
16.01.2011 10:38 Uhr von nohbgub
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
@Dark_Itachi

100% O.K.
Kommentar ansehen
16.01.2011 10:42 Uhr von Sonric
 
+16 | -55
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.01.2011 10:49 Uhr von UICC
 
+22 | -7
 
ANZEIGEN
@Sonric: Jepp, und Weddinger ist Weddinger^^ ;D
Kommentar ansehen
16.01.2011 10:58 Uhr von excitedspoon
 
+14 | -14
 
ANZEIGEN
Aus der Tatsache, dass sie mit einem Messer attackiert wurde, lässt sich wohl eindeutig schliessen, dass es sich bei dem Täter um einen Deutschen ohne Migrationshintergrund, und nicht um einen Kulturbereicherer gehandelt haben muss.

[ nachträglich editiert von excitedspoon ]
Kommentar ansehen
16.01.2011 11:05 Uhr von SumoSulsi
 
+12 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.01.2011 11:13 Uhr von chippo
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
blub: Wegsperren! Dann sozialstunden und nich zu wenig... und ne saftige Geldstrafe... Aber die Strafen für solche Typen sind einfach zu lasch.

Dann wundert man sich wenn die Polizei auch mal härter gegen solche Leute vorgeht...
Kommentar ansehen
16.01.2011 11:28 Uhr von readerlol
 
+5 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.01.2011 11:49 Uhr von happycarry2
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Versteh ich nicht: Also ich war eigentlich der Meinung das mind. zwei Polizisten bei einem Einsatz dabei sind. Noch dazu wenn der Täter vor dem Eintreffen der Polizei randaliert hat. Da muss man doch mit einem Angriff rechnen, für solche Situationen werden Sie auch ausgebildet unter anderem.
Kommentar ansehen
16.01.2011 11:58 Uhr von announcer
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
verpasst: habe ich etwas verpasst? manche schreiben hier wie wenn es wirklich ein südländer gewesen wäre.. aber ich les´ davon nichts in der quelle. habe ich etwas überlesen?

zum thema: egal ob südländer oder nicht, egal ob polizist oder bürger, gewalt ist in jedem fall fehl am platz.

klar handeln polizisten auch oft nicht verhältnismäßig, aber darum müssen sich dann richter kümmern.

ich hoffe der 21 jährige, der vollstrafmündig ist, bekommt seine gerechte lektion! damit er über seine tat nachdenken kann. denn das was er getan hat geht mal gar nicht!
Kommentar ansehen
16.01.2011 12:01 Uhr von Herbstdesaster
 
+2 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.01.2011 12:03 Uhr von Seridur
 
+7 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.01.2011 12:08 Uhr von blaablaablaa
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
naja, man hätte ja ein team von ,,kriseninterventionspsychologen,, hinschicken können, welche erst einmal auf den täter einflüstern, wenns dann nicht hilft, immer drauf mit dem knüppel ;-))
Kommentar ansehen
16.01.2011 12:08 Uhr von Sonric
 
+1 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.01.2011 12:27 Uhr von killerkalle
 
+1 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.01.2011 12:42 Uhr von datenfehler
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@philippba: ach, heul nicht rum!
Es wird auch geduldet, dass du hier alles schreibst, was du willst...
Kommentar ansehen
16.01.2011 13:03 Uhr von Ausland
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Alle haben Recht ok hiefür werde ich gesteinigt aber alle haben irgendwie recht.

Fakt Nr1. Die Kulturbereicherer sind auch Problembereicherer
Fakt Nr2. Berliner Polizisten sind KEINE GROSSEN Sympathieträger

Polizisten machen ihren Job und dafür werden sie bezahlt - warum soll ich da noch grosses Mitgefühl für die haben..

Ich habe auch zu oft gesehen, wie ein Streifenpolizist einen "weissen" Radfahrer angezählt hat, sich aber an jugendliche Südländer nicht rangetraut hat....
Kommentar ansehen
16.01.2011 13:27 Uhr von Schwertträger
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Eigentlich ist es scheissegal, ob es nun ein Südländer war oder nicht, Gewalt gegen Polizisten ist auf jeden Fall nicht tolerierbar.
Besonders nicht, wenn sie nur ordnungsgemäss den Job machen, für den wir (Du, ich, jeder hier) sie bezahlen, nämlich Passanten vor messerschwingenden Rowdies zu schützen.

Ich verstehe die Diskussion, ob Südländer oder nicht Südländer also nicht. Hart bestrafen muss man´s so oder so.


Denke übrigens, dass der Typ schon ein paar Blessuren einstecken musste, anschliessend.
Kommentar ansehen
16.01.2011 13:28 Uhr von sixT
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
da es: da es in Vergangenheit bei ähnlichen fällen fast immer Südländer waren, liegt der Gedanke nunmal nahe das es wieder einer war.

weiß nicht was daran so verwerflich sein soll, wenn in deutschland nur 5% der gewallt taten von sogenannten "Ausländern" begangen werden würde hätten wir doch diese Mentalität gar nicht und würden nicht direkt denken das es ein Südländer war, aber die Realität lehrt uns halt was anderes :)

lg
Kommentar ansehen
16.01.2011 14:16 Uhr von Boon
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
wenn: man hier manche kommentare liest, merkt man, dass 99 prozent der menschen 0 prozent über polizeiarbeit wissen, bzw. wissen wie es ist mit solchen tätern zutun zu haben.

Wacht mal auf leute, sogar wenn ihr fünf schwarze gürtel habt, der sich ruhig verhält und dann aufeinmal aus nichts raus seinen ellenbogen in euer gesicht rammt, geht ihr zu boden.

Es ist komplett egal ob das eine polizistin oder ein polizist ist. Knock out.

Genauso ist die polizei keine bürgerabzocke. Komisch, dass jeder schreit weil "der hat mich rechts überholt die sau, der soll bezahlen.." und einen tag später "warum muss ICH bezahlen NUR weil ich fünf minuten im halteverbot stehe - ABZOCKE".

werdet erwachsen und wacht mal auf
Kommentar ansehen
16.01.2011 14:29 Uhr von Seridur
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@Chorkin: dass es oft leute mit migrationshintergrund sind die durch solche taten auffallen bestreite ich doch nicht. aber rumbruellen koennt ihr dann, wenn der taeter festesteht und nicht auf vermutungen hin.
Kommentar ansehen
16.01.2011 14:58 Uhr von BLUE-MATRIX
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
naja, bald können ja die tunesier beweisen, ob sie auch so sind, denn die werden wohl sicher auch bald in scharen zu uns strömen.

und liebe tunesier, zerstört euer land mal richtig schön, wir deutschen zahlen dann ja den wiederaufbau, wir bzw. merkel unser regierungferkel sind so ja dämlich!

und hier mal was zur aufheiterung:

Ein Chinese, ein Türke, ein Deutscher, `n Ami und `n Russe sitzen in einem Zugabteil.

Nach ner Weile fängt der Chinese an, massenhaft Reis aus dem Fenster zu schütten. Die anderen gucken sich an...
"Wil in China haben so viel Leis, muss alles laus."

Ahja...

Sie fahren weiter, nach ner Weile fängt der Russe an, seinen Wodka zum Fenster rauszukippen.

Fragende Blicke...

"Wir in Russland chaben soo viel Wooodka, muuus alles wäääg."

Kurz drauf steht der Ami auf, schmeißt sein gesamtes Geld zum Fenster raus.
"Wir in America haben sou viel Geld, muss alles raus."

Guckt der Türke zum Deutschen:
"Alter, wenn du das machst...!" .

Refresh |<-- <-   1-25/39   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?