16.01.11 09:31 Uhr
 12.691
 

YouTube-Hit: Schlafender Fahrgast in New Yorker U-Bahn wird von Ratte angesprungen

Ein Fahrgast in der New Yorker U-Bahn hat sich sehr erschrocken, als er plötzlich von einer Ratte geweckt wurde, die ihm in sein Gesicht sprang.

Das Video, welches vor kurzem bei YouTube eingestellt wurde, heizt jetzt wieder die Hygiene-Diskussion in New York an.

Die Stadt hat schon seit Jahren ein Problem mit Ratten in der U-Bahn, sowie auch in den Parks der Metropole. Allerdings wird auch spekuliert, dass das Video gestellt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: YouTube, U-Bahn, Hit, Ratte, Fahrgast, New Yorker
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Oben-Ohne-Protest in New Yorker Wahllokal von Donald Trump
Kunstspektakel erhellt New Yorker Nachthimmel
New Yorker Familie sammelt Facebook-Spenden - Sie will Schneemann retten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2011 09:42 Uhr von Manueman
 
+20 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.01.2011 09:59 Uhr von DerN1cK
 
+66 | -2
 
ANZEIGEN
@Manueman: Immer wenn ein Youtube Video mehr als 100 Klicks hat, wird jetzt hier eine News geschrieben mit dem Titel "YouTube-Hit: ..."
Kommentar ansehen
16.01.2011 10:00 Uhr von Glimmer
 
+8 | -14
 
ANZEIGEN
Das kommt davon wenn man die Überreste der Selbstmörder nicht gründlich von den Schienen kratzt. Ein Festmahl für die Ratten
Kommentar ansehen
16.01.2011 10:08 Uhr von killerkalle
 
+3 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.01.2011 10:08 Uhr von Thingol
 
+33 | -2
 
ANZEIGEN
Eher lahm das Video: Hätte jetzt erwartet, dass der Typ erschrocken aufspringt oder irgendwas macht, aber er guckt nur, scheucht die Ratte weg und das wars. Toller YouTube-"Hit".
Kommentar ansehen
16.01.2011 10:49 Uhr von Actraiser
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
so ein scheiss, ich fass es nicht.
Kommentar ansehen
16.01.2011 11:54 Uhr von Herbstdesaster
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Tja: Was den New Yoekern ihre Ratten sind uns die Tauben. Jedenfalls hier in Essen ist es schlimm, Dutzende Tauben fliegen einem da nur mm am Kopf vorbei, ich hab ne ganz gute Reaktionszeit, aber knapp ist es jedesmal. Die Kackviecher werden ja auch noch gefüttert.

Tauben gehören ausgerottet, jedenfalls die schäbbigen Stadttauben, ausser kacken und rumgurren machen die doch eh nichts anderes.

Ratten find ich dabei noch garnicht so schlimm...und es eine Ratte in der Bahn...und die anscheinend sogar Panik...so wie die da rumgesprungen ist.
Kommentar ansehen
16.01.2011 13:31 Uhr von Praggy
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wenn der wirklich obdachlos ist: war es sicher nicht das erste mal, dass ihn ne ratte angesprungen ist.... :-)
Kommentar ansehen
16.01.2011 14:11 Uhr von Lilium
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Problemlösung Die Lösung für das Rattenproblem ist recht simpel. Ich bin Fabrattenhalterin und kenne die Tierchen ganz genau.. Eig. müsste jeder, der mit diesen Tieren zutun hat wissen, dass wenn die Tiere vergiftet werden ihre Population zwar anfangs sinkt..die Tiere aber so gepolt sind, dass sie diesen Mangel an Rudelmitgliedern dann noch intensiver ausgleichen.. sprich sich noch mehr vermehren. Immerhin muss das verlorene Territorium neu besiedelt werden.

Die Lösung wäre also ganz banal: Kein gift mehr, damit die Tiere sich nicht zwangsweise intensiv vermehren müssen .. die einzelnen Rudel werden sich dann selbst regulieren und die Anzahl an Ratten bleibt auf einem für eine so große Stadt akzeptablem Stand.
Kommentar ansehen
16.01.2011 18:03 Uhr von crzg
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
YOUTUBE HIT: Demnächst:

Youtube-Hit: Mann bleibt beim Anziehen in seiner Jacke hängen.
Youtube-Hit: Katze flüchtet vor einem Hund
Youtube-Hit: Lustiger Affe bewirft Leute mit Bananen
Youtube-Hit: Rollt eine Kugel um die Ecke und kippt um..

...nichtmehr zu ertragen langsam
Kommentar ansehen
16.01.2011 20:46 Uhr von Erdnuss
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kommt ihr darauf, das dass ein Obdachloser ist?
Kommentar ansehen
17.01.2011 01:05 Uhr von Soulfly555
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Manueman: Diese Sack Reis Kommentare sind um ein Vielfaches nerviger als jede Youtube News. Außerdem hat der soooooo´n Bart.
Kommentar ansehen
17.01.2011 10:22 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Herbstdesaster: Ausrotten finde ich zu extrem.
Bin der Meinung dass das auch anders geht.
Wie wäre es mit dem Ansiedeln von Falken zur Bestands-Kontrolle? Das wäre ein natürlicher Feind und tier- und umweltfreundlich ist das ganze auch.

Bezüglich der Ratten:
Alleine aus Hygienegründen sollte man den Rattenbestand bekämpfen. Ausrotten wird eh nicht klappen, aber man sollte zumindest den Bestand soweit reduzieren, dass die Ratten nicht in U-Bahnen rumrennen...
Kommentar ansehen
18.01.2011 12:09 Uhr von MinimalMyAss
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Obdachloser? Nur weil der schwarz ist, Vollbart: trägt und zufällig schläft? Was soll das denn für ein dummer Kommentar sein?
Kommentar ansehen
21.01.2011 13:29 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Erdnuss, MinimalMyAss: Weil sein Kleidungsstil und die Tatsache dass er in der U-Bahn schläft dafür spricht.
Dagegen spricht, dass er kein Gepäck dabei hat.

Die Ratte sieht aber wirklich zu sauber aus...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Oben-Ohne-Protest in New Yorker Wahllokal von Donald Trump
Kunstspektakel erhellt New Yorker Nachthimmel
New Yorker Familie sammelt Facebook-Spenden - Sie will Schneemann retten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?