15.01.11 19:27 Uhr
 1.187
 

USA: Zweiter Prototyp F-35B STOVL landete erfolgreich zum zweiten Mal vertikal

Der Flugzeugbauer Lockheed Martin mit seinen Geschäftspartnern sehen sich mit dem Tarnkappen-Mehrzweckkampfflugzeug der F-35B STOVL Variante gegenüber dem US-Verteidigungsministerium einem starken Erfolgsdruck ausgesetzt.

Verteidigungsminister Robert Gates hat bereits in Erwägung gezogen, wenn sich die technischen Anforderungen an diesem Typ nicht bis 2012 beheben lassen, dass er aus dem Projekt aussteigen will. Die Royal Air Force aus England hat bereits im Herbst letzten Jahres auf den Jet verzichtet.

Dagegen setzt das US Marine Corps noch immer voll auf das Kampfflugzeug F-35B und möchte künftig den Senkrechtstarter Harrier durch diesen Typ ersetzen. Durch diese erfolgreiche vertikale Landung möchte Lockheed Martin zeigen, dass trotz Problemen das Flugtestprogramm weiter geht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Militär, Prototyp, Düsenjäger
Quelle: www.fliegerweb.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Vorsitz stimmt gegen Rausschmiss des umstrittenen Björn Höcke