15.01.11 16:02 Uhr
 11.761
 

Beim Dreh von "K 11 - Kommissare im Einsatz" wird echte Leiche entdeckt

In einem Mehrfamilienhaus in München (Bayern) standen Dreharbeiten für eine weitere Folge von "K 11 - Kommissare im Einsatz" (Sat1) an.

Bereits als das Team das Gebäude betrat wurde ein "bestialischen Gestank" festgestellt. Im weiteren Verlauf entdeckte man dann eine blutige Stelle an der Decke.

Eine Etage höher fand man dann einen Toten (46 Jahre). Die Leiche muss schon über drei Wochen dort gelegen haben. Die Polizei geht nicht von Fremdverschulden aus, hat aber trotzdem eine Obduktion angeordnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Leiche, Einsatz, Sat.1, Dreh, K 11
Quelle: web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2011 16:30 Uhr von merjon
 
+77 | -1
 
ANZEIGEN
wenigstens: mal EIN Stück Realismus an der Serie...
Kommentar ansehen
15.01.2011 16:38 Uhr von maexchen21
 
+21 | -9
 
ANZEIGEN
ich hab immer gedacht des wär alles echt was da passiert. das da nur immer ein kamera team dabei ist, das die arbeit der polizisten dokumentiert??!!

ironie off
Kommentar ansehen
15.01.2011 17:14 Uhr von Delios
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist: in Halle (Saale) auch vor kurzem passiert. Aber da hatte sich ne Frau von einem Mehrfamilienhaus gestürzt und auf der anderen Straßenseite wurde eine Serie gedreht.
Die Passanten haben sich nix dabei gedacht, weil man eben dachte das gehört zum Film dazu.
Kommentar ansehen
15.01.2011 17:16 Uhr von denny1252
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Oh man: das Team besteht überwiegend aus Azubis und Praktikanten, das war bestimmt ein großer Schock für die.
Kommentar ansehen
15.01.2011 17:35 Uhr von Hebalo10
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@maexchen21, diese Serie ist so echt, wie Salesch und Co. Naseband und seine Kollegen kommen immer so dilettantisch rüber, dass man nur schmunzeln kann, habe die Serie vor Jahren zum letzten mal gesehen.
Kommentar ansehen
15.01.2011 17:50 Uhr von neminem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
delios: probesprung oder was? oder was haben die passanten gemeint, warum sie keine kameras auf der seite gesehen haben? muss außerdem ja ein krasser stuntman gewesen sein...
Kommentar ansehen
15.01.2011 17:54 Uhr von oldiman
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
alle Achtung! das sich dieser Sat 1 Schwachsinn schon soviele Jahre hält, scheinen ja doch ne feste Fangemeinde zu haben.
Kommentar ansehen
15.01.2011 19:27 Uhr von crzg
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
jaja rablabalbal: put your ass on the dancefloor etc etc

[ nachträglich editiert von crzg ]
Kommentar ansehen
15.01.2011 20:00 Uhr von Pilot_Pirx
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
hat sich wahrscheinlich: bei K11 totgelangweilt
Kommentar ansehen
15.01.2011 21:02 Uhr von Miem
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Nur gut: dass sie echte Polizisten dabei hatten. Naseband und Rietz zumindest sind ja Ex-Polizisten und wußten sicher noch, wie man bei einem Leichenfund vorgeht.
Kommentar ansehen
16.01.2011 01:23 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@denny: Wo hast denn den Müll aufgeschnappt?
Kommentar ansehen
16.01.2011 08:35 Uhr von Mecando
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Miem: Hab die Serie zwar auch schon viele Jahre nicht mehr gesehen, jedoch sind Naseband und Rietz keine Ex-Polizisten.
Es sind Polizisten, die vom Dienst freigestellt sind.
Ein kleiner aber feiner Unterschied. ;)
Kommentar ansehen
16.01.2011 22:40 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ News: Die Leiche wurde wohl bereits zuvor gefunden; das Filmteam kam nur hinzu:
http://www.sueddeutsche.de./...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?