15.01.11 13:56 Uhr
 163
 

Fußball: Fair-Play-Preis geht an Spieler von Union Berlin

Dominic Peitz, Mittelfeldspieler beim Fußball-Zweitligisten Union Berlin, ist von der Deutschen Olympischen Gesellschaft mit der Fair-Play-Plakette ausgezeichnet worde.

Am 15. Spieltag der laufenden Saison hatte er den Bochumer Chong Tese davor bewahrt, wegen angeblichen absichtlichen Handspiels vom Platz gestellt zu werden.

Tese sollte vom Schiedsrichter die Rote Karte erhalten. Peitz stellte dies aber richtig. Tese hatte den Ball nicht mit der Hand sondern mit dem Kopf berührt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Berlin, Preis, Spieler, Union Berlin, Dominic Peitz
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/2. Liga: 1. FC Kaiserslautern setzt Siegesserie gegen Union Berlin fort
Fans von Union Berlin verwüsten Regionalzug
Fußball: Hamburger SV verpflichtet Bobby Wood von Union Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2011 13:56 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lobenswert, sehr lobenswert. Solches Fair-Play sucht man in der Liga ansonsten vergeblich. Gerade wenn es um Situationen geht, die das Spiel zu Gunsten der eigenen Mannschaft entscheiden könnten.
Kommentar ansehen
15.01.2011 14:02 Uhr von Guschdel123
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Hat Schweinsteiger auch schon gemacht, allerdings wollte der Schiri nicht auf ihn hören.

[ nachträglich editiert von Guschdel123 ]
Kommentar ansehen
15.01.2011 14:04 Uhr von anderschd
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Falsch. Schweini hat erst muckiert, nachdem der Schiri die Karte gezeigt hat.

Quelle sagt:

"verhindert, dass sein Gegenspieler Chong Tese mit einer Gelben Karte bestraft wird"

nicht Rot.

[ nachträglich editiert von anderschd ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/2. Liga: 1. FC Kaiserslautern setzt Siegesserie gegen Union Berlin fort
Fans von Union Berlin verwüsten Regionalzug
Fußball: Hamburger SV verpflichtet Bobby Wood von Union Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?