15.01.11 09:11 Uhr
 10.078
 

"Runes-of-Magic"-Hacker veröffentlicht zweite Video-Botschaft (Update)

Der Hacker "Cpt.Z3r0" hat eine zweite Videobotschaft an den Betreiber des Online-Rollenspiels "Runes of Magic", Frogster, gerichtet. Darin zeigt sich der Hacker unbeeindruckt von den letzten Maßnahmen Frogsters und räumt dem Anbieter noch zwei Wochen Zeit ein.

Der Hacker wirft Frogster Verfehlungen vor, auch im Umgang mit Mitarbeitern und geht sogar soweit, dass er behauptet, Frogster würde fremde Forenbetreiber unter Druck setzen, um unliebsame Meinungen zum Produkt zu zensieren.

Frogster hatte bereits eine Task Force gegründet und ist auf der Suche nach Lösungen. Außerdem hat der Anbieter das hessische Landeskriminalamt in Kenntnis gesetzt und Anzeige erstattet (ShortNews berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tokitok
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Hacker, Daten, Botschaft, Runes of Magic, Frogster
Quelle: www.ichspiele.cc

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2011 09:11 Uhr von Tokitok
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Mir fehlt das Insiderwissen, um beurteilen zu können, wer hier nun Opfer und wer Täter sein soll. Die Vorwürfe gegenüber Frogster sind hart und in zwei Wochen wird man sehen, ob das Online-Rollenspiel weitere Attacken befürchten wird müssen.
Kommentar ansehen
15.01.2011 10:34 Uhr von AnotherHater
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist doch leider so, dass Publisher den Kunden gezielt den Kunden das Geld mit krimineller Energie aus der Tasche ziehen. Bestes, mir bekanntes, Beispiel wären da 2K Games und Mafia 2.

Ich will an der Stelle aber trotzdem nochmal anmerken, dass 2K Games in ihrem Forum keine Zensur betreiben - zum Glück. =)

[ nachträglich editiert von AnotherHater ]
Kommentar ansehen
15.01.2011 10:35 Uhr von unomagan
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habs vor: knapp vor einem Jahr gesuchtet (könnte man schon sagen ^^) 55/50 Krieger kundi char. Aber ich hab dann aufgehöht aufgrund der enormen Probleme:

Bugs, Lags, Performance, Balance im PVP (Welche Balance?!?) Und wenn sowas angesprochen wurde, gab es solche Probleme nicht....

S2 Games (Heroes of Newerth) zeigt wie es gemacht wird. Da darf sogar über "Konkurrenz" im off topic gesprochen werden :)

[ nachträglich editiert von unomagan ]
Kommentar ansehen
15.01.2011 12:10 Uhr von hori
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
man reiche mir das Popcorn!
Kommentar ansehen
15.01.2011 12:55 Uhr von Kirifee
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Man zieht..,. Kunden mit einem Spiel das UMSONST ist das Geld aus der Tasche... was machen dann erst die Betreiber von Spielen die etwas Kosten?

Und naja... Zensur ist nichts schönes, aber in seinen eigenen Foren darf man tuen und lassen was man will, und da zählt auch die Zensur zu.
Kommentar ansehen
15.01.2011 14:05 Uhr von Goldberg065
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also: zu Mafia 2, muss man sagen, dass es nicht die Schuld der Entwickler, sondern die des Publishers war, welcher die Entwickler gedrängt hat ein nicht vollständig fertiges Spiel abzuliefern.
Kommentar ansehen
15.01.2011 15:25 Uhr von AnotherHater
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ephemunch: Ich geb dir mal die Kurzfassung:
- 2K Games entließ während der Produktion von Mafia 2 mehrere Mitarbeiter und beschloss massive Einschnitte was Waffen, Missionenanzahl und -umfang, Storyentwicklung, etc. angeht. Was die gestrichenen Nahkampfwaffen und Missionan angeht, so finden sich Hinweise in den Scripts des Hauptspiels auf zehn gestrichene Missionen. Was die Story angeht, so geht aus dem unten verlinken Artikel hervor, dass das Storybook von Mafia 2 fast doppelt so lang war wie das von Mafia.
- Daniel Vávra, Lead Designer und Story Writer, von Mafia und Mafia 2 verließ das Projekt aufgrund der Einschnitte und unterstützt eine entsprechende Petition.
- Die Arbeiten am Mafia 2 waren gegen Winter 2009 abgeschlossen, danach beschloss 2K Games weitere Elemente wie Wagen und Kleidungsstücke herauszunehmen und in DLCs zu verpacken um sie die Vorverkäufe anzuheizen.
- 2K Games bewarb die PS3 Version mit XBOX360 Screenshots, da es bei der PS3 kein 3D Gras gibt.
- ...
- Später folgten dann die Trash DLCs "Jimmy´s Betrayal" (erst exklusiv für PS3, nun auch kostenpflichtig für PC erhältlich) und "Jimmy´s Vendetta", die keine richtige Story haben und auf einfach gestrickten "Arcade Missionen" basieren um so die Spielzeit künstlich hochzutreiben.
- In dem neuen DLC "Joe´s Adventures" sind die 9 neuen Radio-Musikstücke nicht enthalten, dies wurde von 2K Games bestätigt - ein Patch wurde noch nicht zugesichert.

Interessante Links:
- http://www.youtube.com/...
- http://www.petitionspot.com/...
- http://www.gamestar.de/...
- http://mafiaii.net/...

Parodien:
- http://www.youtube.com/...
- http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von AnotherHater ]
Kommentar ansehen
15.01.2011 20:42 Uhr von SprStnd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kirifee: Im Artikel steht aber "...Frogster würde FREMDE Forenbetreiber unter Druck setzen, um unliebsame Meinungen zum Produkt zu zensieren...." :)
Kommentar ansehen
15.01.2011 21:49 Uhr von ProSuite123
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Probleme gibt es bei WoW nicht...

Und da ich sowieso nichts anderes spielen kann/will (man hat ja auch noch ein bisschen RL) bin ich auch gern bereit die 12 Euro jeden Monat zu bezahlen.

Wenn man nicht zufrieden mit nem Spiel ist hört man entweder auf und/oder verkauft es... i
mmer dieses geflame..
Kommentar ansehen
16.01.2011 18:41 Uhr von Scared Stiff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frogster: ist echt der allerletzte Laden, hatte nen Priester/Ritter bis lvl 60/60 hochgezogen und nur eine nette Gruppe von Gildenmitgliedern hat mich am Ende länger bei der Stange gehalten als ich eigentlich wollte, denn die Bugs und die unverschämte Politik von "Fuckster" wollte ich nicht mehr mitmachen. Bin dann schlussendlich aber doch raus aus dem Game und das hier Leute sauer sind und den Server hacken wundert mich Null! Die haben am Anfang sogar monatelang Kreditkarten ohne SSL Server gebucht! Frechheit sowas!
Kommentar ansehen
16.01.2011 22:11 Uhr von Azureon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ROM mal angespielt gesehen gelacht gelöscht.

Ich habe noch genau den Forenpost von Silberfuchs vor mir. Bevor das Spiel veröffentlicht worden ist, betonte er mehrfach dass RoM auf keinen Fall cashshoplastig sein wird und man alles auch im Spiel erspielen könne.

Heute höre ich von gestrandeten RoM Existenzen nur eins: DIAMANTEN. Ohne geht es nicht. Es soll Leute geben die jeden Monat bis zu 300 Euro da reinpumpen.

RoM ist einfach ein weiteres Negativbeispiel für das MMO Genre.....

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?