14.01.11 20:38 Uhr
 1.017
 

Kabellose Grafikkarte vorgestellt

Diese Woche wurde eine neue Grafikkarte vorgestellt - die Besonderheit der Karte ist, dass sie nicht wie üblich mit Kabelanbindung funktioniert, sondern kabellos eingesetzt wird. Die Grafikkarte trägt den Namen KFA2 GTX 460 WHDI.

Sie ist eine umgebaute Geforce 460 mit 1GB DDR5. Die Grafikkarte besitzt fünf Antennen und diese senden die Daten an ein WHDI-kompatibles Gerät. Auch ein unkompatibles Gerät mit einem Receiver kann die Daten verarbeiten.

Die Grafikkarte soll selbst 1080p HD Filme übertragen können, dies ermöglicht eine ruckelfreie Übertragung auch zu Flachbildfernsehern. Die Reichweite soll bis zu 30 Meter betragen, auch soll HDCP unterstützt werden, dies ermöglicht die Übertragung von Blu-ray-Filmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andi15am20
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Grafik, Kabel, Grafikkarte
Quelle: www.tech-blog.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop
Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2011 20:38 Uhr von andi15am20
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr spannend was zurzeit abläuft auf dem Markt der Kabellosen Geräte, Festplatten, Grafikkarten, Lautsprecher.....
Dies wird wahrscheinlich auch der Weg der Zukunft sein.
Kommentar ansehen
14.01.2011 21:01 Uhr von gamer9991
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wow: Nicht schlecht, ist wahrscheinlich noch nicht so gut ausgereift, aber erstmal abwarten, ob es sich durchsetzen kann ;)

e/ also muss auch zugeben, bin etwas skeptisch gegenüber der "Erfindung" , mir stellt sich die Frage, ob ich sowas als Privatmensch überhaupt brauche^^

[ nachträglich editiert von gamer9991 ]
Kommentar ansehen
14.01.2011 21:04 Uhr von Götterspötter
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Coooooooool :): Kennt Ihr den Spruch "Da würde ich gerne mal Mäuschen spielen" .... wird ja bald Realität :)

Wenn das dann irgendwann alle haben ..... kann ich meinen Nachbarn via Funk Overlay-streiche spielen

besser noch .... mir derren Desktop (mit einen kleinen Proggie) abrufen und ein bischen beobachten ..... wo die so rumsurfen ..... und sonstige praktische Dinge um "immer" zu wissen was den so für Kranke und Perverse in der Nachbarschaft wohnen ......

Das wird ein Spass :)

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
14.01.2011 21:38 Uhr von gmaster
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Götterspötter: träum´ weiter...^^

[ nachträglich editiert von gmaster ]
Kommentar ansehen
15.01.2011 00:23 Uhr von tobe2006
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmhm: klingt ja gut interessant..

was wiederrum heißt..man brauch auch n neuen minitor/oder es wird ein empfänger hergestellt den man in de dvi eingang am monitor reinstecken kann


unnd beim tv wär das auch sone sache...
Kommentar ansehen
15.01.2011 13:25 Uhr von dr.b
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die Karte hat einen entscheidenden Fehler: "Das besondere an dieser Grafikkarte ist jedoch die Tatsache, dass man keine Kabel anschließen kann"

Viel Spaß beim Blindflug durch die Fehlkonfiguration.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?