14.01.11 16:56 Uhr
 35
 

Preis für Nordseeöl tendiert weiter bei knapp unter 100 US-Dollar

Zum Wochenschluss am heutigen Freitag ging es für die Ölpreise leicht nach unten.

Am späten Freitagmittag kostete ein Fass (159 Liter) der Ölsorte West Texas Intermediate (Februar-Kontrakt) 90,43 US-Dollar. Das waren 1,06 Prozent weniger als gestern.

Nordseeöl der Sorte Brent bewegt sich weiterhin knapp unter der 100-US-Dollar-Marke und wurde zuletzt mit 98,35 US-Dollar pro Barrel gehandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, 100, Öl, Barrel, Nordseeöl
Quelle: derstandard.at