14.01.11 15:44 Uhr
 334
 

WikiLeaks spendet für inhaftierten Informanten Bradley Manning

Nach zahlreicher Kritik von verschiedenen Seiten hat WikiLeaks nun endlich Gelder für die Verteidigung ihres mutmaßlichen Informanten Bradley Mannings zur Verfügung gestellt. Der Spendenbetrag von 15.100 Dollar erhöht das Verteidigungsbudget von Mannings auf über 100.000 Dollar.

Mit der Inhaftierung Mannings wurde das "Bradley Manning Support Network" gegründet, welches fortan Spenden für die Anwaltskosten von Mannings Gerichtsverfahren sammelt, um ihm eine Verteidigung durch gute Anwälte zu gewährleisten.

Zusätzlich lobte Mannings Support Network Wikileaks für den Zeitpunkt der Spende, die in einer Zeit, in der Wikileaks genügend eigene Probleme mit den Sperrungen eigener Spendenkonten hat, stattfand.


WebReporter: dastiii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spende, WikiLeaks, Verteidigung, Bradley Manning
Quelle: winfuture.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?