14.01.11 14:56 Uhr
 927
 

Deutschland: Zahlen und Fakten über das Rotlicht-Milieu

Der Berliner Tagesspiegel berichtet in seinem Rotlicht-Report über Zahlen und Fakten des Gewerbes. Demnach gibt es in Deutschland 400.000 Prostituierte. 1,2 bis 1,5 Millionen Männer nehmen deren Dienste täglich in Anspruch.

Die Umsätze der Branche liegen bei 15 Milliarden Euro pro Jahr. Eine Prostituierte verdient im Durchschnitt etwa 250 Euro am Tag. Im Monat sind es aber kaum über 2.000 Euro. Der Zuhälter verdient dagegen etwa 100.000 pro Jahr an einer Prostituierten.

Die Zahl der Männer, die sich prostituieren, stieg seit 2005 von vier auf sieben Prozent. Auch die Zahl der ausländischen Prostituierten stieg an. Nur 13 Prozent der Liebesdienerinnen arbeiten laut dem Report auf dem Straßenstrich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterAK
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Bordell, Prostitution, Rotlicht, Straßenstrich, Milieu
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rekordpreis: Panini-Album von der WM 1970 in Mexiko für 12.000 Euro versteigert