14.01.11 14:56 Uhr
 964
 

Deutschland: Zahlen und Fakten über das Rotlicht-Milieu

Der Berliner Tagesspiegel berichtet in seinem Rotlicht-Report über Zahlen und Fakten des Gewerbes. Demnach gibt es in Deutschland 400.000 Prostituierte. 1,2 bis 1,5 Millionen Männer nehmen deren Dienste täglich in Anspruch.

Die Umsätze der Branche liegen bei 15 Milliarden Euro pro Jahr. Eine Prostituierte verdient im Durchschnitt etwa 250 Euro am Tag. Im Monat sind es aber kaum über 2.000 Euro. Der Zuhälter verdient dagegen etwa 100.000 pro Jahr an einer Prostituierten.

Die Zahl der Männer, die sich prostituieren, stieg seit 2005 von vier auf sieben Prozent. Auch die Zahl der ausländischen Prostituierten stieg an. Nur 13 Prozent der Liebesdienerinnen arbeiten laut dem Report auf dem Straßenstrich.


WebReporter: MasterAK
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Bordell, Prostitution, Rotlicht, Straßenstrich, Milieu
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Streit in Mönchengladbach: Mann bei Angriff mit Glasflasche schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?