14.01.11 14:35 Uhr
 1.093
 

Starbucks: Verrückter Fan besucht 10.000 Filialen in 13 Jahren

Ein texanischer Student hat es sich zum Ziel gemacht jede Starbucks-Filiale auf der Welt zu besuchen, insgesamt gibt es über 15.000. Der Student ist seit 13 Jahren auf der Reise nur um sein ehrgeiziges Ziel zu erreichen. Dieses Wochenende besucht er Filiale Nummer 10.000 in Auckland.

Sein einziges Reiseutensil ist ein kleiner Rucksack und sein Laptop. Das Geld für die Reisen verdient er als Programmierer, seine Reise wird nicht durch Starbucks gesponsort. Um alles beweisen zu können, veröffentlicht er Fotos von jedem besuchten Starbucks in seinem Online-Blog.

Er schafft bis zu 13 Starbucks Läden an einem Tag. Auch das Problem, dass immer wieder neue Läden eröffnen, lässt ihn von seinem Ziel nicht abbringen. In den Läden trinkt er immer nur die geringste Menge an Kaffee, um so schnell wie möglich weiter zu kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andi15am20
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Reise, Fan, Hobby, Café, Starbucks
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2011 14:35 Uhr von andi15am20
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Typ muss echt verrückt sein, ich meine nicht normal verrückt sondern komplett, ich verbringe doch nicht mein ganzes Leben damit Kaffee zu trinken!
Kommentar ansehen
14.01.2011 15:28 Uhr von 619er
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
und bestimm: hatte seine ganze apple fan geräte bei sich :D
bei uns ist Starbucks immer voll mit Apple-zombies manchmal muss man echt warten bis man ein Sitzplatz bekommt :/
Kommentar ansehen
15.01.2011 01:58 Uhr von Benno1976
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, die Doofen sterben nich aus...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur
China: Frauen bürgen bei Online-Kreditgebern mit Nacktbildern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?