14.01.11 14:10 Uhr
 6.452
 

USA: Mikropanne bei Hymne - Hockey-Zuschauermenge singt für Achtjährige weiter

Elizabeth Hughes ist erst acht Jahre alt und durfte vor einer riesigen Zuschauermenge eines Eishockey-Spiels die amerikanische Hymne singen.

Plötzlich fiel das Mikro aus, die Kleine versuchte tapfer weiter zu singen und man hörte ein nervöses Lachen aus dem Publikum.

Die peinliche Situation für das Mädchen wurde aber von der 12.600-köpfigen Zuschauermenge gelöst, indem alle einstimmig mitsangen und die blamable Lage Hollywood-mäßig entschärften.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Gesang, Hymne, Hockey, Singen
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2011 15:17 Uhr von alles.Gelogen
 
+33 | -9
 
ANZEIGEN
Frage mich wie viele von den: hier so vielen anwesenden "echten Deutschen" das mit unserer Hymne geschafft hätten.

Leider wird der Nationalstolz der Amis immer wieder für Propagande bzw. Kriege benutzt. Aber ansonsten eine wirklich schöne Sache!
Kommentar ansehen
14.01.2011 15:22 Uhr von KingPiKe
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Coole Aktion: echt nice :)
Kommentar ansehen
14.01.2011 15:56 Uhr von TheDispatcher
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
einfach süß: mit wieviel Zivilcourage die Audience das kleine Mädchen vor einer schrecklichen Blamage gerettet hat.
Kommentar ansehen
14.01.2011 16:25 Uhr von mcSteph
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
also ich: finds gut, auch wenn es um die Hymne ging.....
Kommentar ansehen
14.01.2011 20:00 Uhr von 1gnt23
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Naja eigentlich müßten wir damit auch mal anfangen: aber wie es sich gehört mit der 1. Strophe.

Die Nicht verboten ist.
Kommentar ansehen
14.01.2011 20:13 Uhr von De_Imperator
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lol: wer da wohl so gelacht hat ^^
Kommentar ansehen
14.01.2011 20:34 Uhr von nQBBE
 
+2 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.01.2011 21:12 Uhr von ente214
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
nqbbe: was fürn unsinn, für ne 8jährige hat die schon ne krasse stimme, vor allem weil die US hymne überschwierig zu singen ist, hat viele enorme höhen
Kommentar ansehen
15.01.2011 00:19 Uhr von Gimpor
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
8-Jährige? Kein Wunder, dass die Leute in den USA die Republikaner wählen und den die ganzen Kriege befürwortet, wenn dieser National-Chauvinismus schon den kleinsten der Kleinen eingetrichtert wird. Das ist echt traurig!
Kommentar ansehen
15.01.2011 01:27 Uhr von PeterLustig2009
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@Judas II: Das hat nichts mit humorlos zu tun.

Das sit einfach nur peinlich eine Nationalhymne und damit das Land zu verlabern.

Ich als Deutscher empfinde es als Frechheit, dass jemand die deutsche Nationalhymne veralbert
Kommentar ansehen
15.01.2011 01:37 Uhr von jschling
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
alles schön und gut: aber was ist daran eine News ??? :-((
Kommentar ansehen
15.01.2011 10:39 Uhr von HansBlafoo
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Gimpor: So ein Blödsinn. Das hat nichts mit National-Chauvinismus zu tun sondern einfach mit Stolz. Wenn du mal die Gelegenheit hast, das mit bekommen zu können, dann mach das.

Ich war mal bei Stanford Football-Spielen als Zuschauer und das ist wirklich krass, wenn die Nationalhymne gespielt wird. Die ganzen Amerikaner (egal ob weiß, schwarz, hispanic oder was auch immer) werden dann auf einmal ganz still. Da kannst du in einem Stadion mit 50.000 Leuten dann das Gras wachsen hören.
Kommentar ansehen
15.01.2011 11:29 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
imer diehses: nazionalhümmnengehflenne, alles ferklempte natzis dah drüben
Kommentar ansehen
15.01.2011 16:12 Uhr von maretz
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
naja: ganz ehrlich: Unabhängig davon ob man die Nationalhymne alle 2 Minuten singt oder nicht - es ist einfach schön das die das Mädel da nicht lange haben stehen lassen...

Und ganz ehrlich: Die Leute helfen da spontan aus - es ist nich nur einer oder 2 die da aufstehen und singen sondern gleich einige! Was bekommt man denn in Deutschland hin? Beim Fussball dürfen die Kinder einmal auf den Platz laufen, einmal winken und dann aber ganz schnell wieder runter!

Was wäre denn eigentlich so schlimm daran wenn auch deutsche einen Nationalstolz wiederentdecken würden? Und ich meine damit NICHT die Art die im 3ten Reich zu finden war - sondern einen wirklichen Nationalstolz! Warum kann man nicht stolz auf sein Land (und von mir aus auch auf die Nationalhymne) sein? Was wäre denn die Konsequenz daraus? Das man ggf. mal dazwischen geht wenn wieder irgendein Jugendlicher meint da rumpöbeln zu müssen? Das man ggf. eben auch mal aufsteht wenn irgendwelchen Deppen (ganz gleich ob rechts- oder linksgerichtet!) meinen die müssen bei Demonstrationen zeigen wie blöd die doch sind? Sorry - ich bin auch ein Deutscher - und ICH möchte mich im Ausland nicht dafür angucken das hier wieder Ausländer verfolgt wurden o.ä.!

Aber Judas drückt es durch seine tolle Hymne ja aus: Am liebsten is man "punk" (gegen das System,...), will nich arbeiten usw... Is mir ja egal wie das Land aussieht, is mir auch egal was mein Nachbar hat - ICH bin nur für mich verantwortlich...

Für mich ist Nationalstolz NICHT das man sagt "Ich bin Stolz ein deutscher zu sein!". DAS ist nur ein Eintrag im Ausweis - ich bin mir sicher das nen Mensch aus der Türkei genauso ein Mensch ist wie ich es bin oder wie es mein Nachbar ist... Für mich ist Nationalstolz: "Ich bin stolz in Deutschland zu leben" - und ich möchte dieses gerne sagen können. Aber hier denken einfach zuviele Menschen nur an sich selbst (egal ob der Politiker der sich nur die eigene Tasche vollstopft oder der 08/15-Bürger dem es egal ist ob er mit 2 Minuten Aufwand dem Nachbarn ggf. das Leben erleichtern kann) - und solange funktioniert das wohl nicht. Und solange darf man sich eben nich wundern wenn Menschen wochenlang tod in der eigenen Wohnung liegen, wenn Kinder/Jugendliche heute schon besoffen durch die Gegend laufen und wenn bei einem Streit selbst jemand der am Boden liegt noch getreten wird... Und DAFÜR muss sich jeder von "uns" ansehen lassen - da wäre ein wenig mehr Nationalstolz sicher nicht falsch. Denn dann würde jeder eben auch gucken das er das hier auch nur etwas verbessern würde -> und wenn jeder ein wenig macht dann ist am Ende ne Menge passiert!
Kommentar ansehen
15.01.2011 18:24 Uhr von sharksen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[vergesst es, mein Fehler]

[ nachträglich editiert von sharksen ]
Kommentar ansehen
15.01.2011 22:03 Uhr von T0b3
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Gänsehaut! Besser als jeder Hollywoodfilm!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?