14.01.11 12:38 Uhr
 5.361
 

Ab 15.01.2011 gibt es an Geldautomaten keine Phantasie-Gebühren mehr

Ab Samstag müssen Banken am Geldautomaten deutlich und transparent ihre Gebühren fürs Abheben kennzeichnen.

Bisher hatten die Banken ihre Gebühren "heimlich" bestimmt. Das heißt, man konnte schon mal zehn Euro Gebühren zahlen, auch wenn man nur fünfzig Euro abhob. Nun sieht der Kunde sofort, was es kostet und kann gegebenenfalls die Transaktion abbrechen.

Diese Klarheit wird auch zu geringeren Gebühren führen, hier sind sich die Banken einig, das Abheben an Fremdbanken wird zwischen zwei und fünf Euro kosten. Auch diese Höhe erhält aber immer noch massive Kritik von Verbraucherschützern, die eine Gebühr von höchstens 1,95 Euro fordern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Bank, Gebühr, Geldautomat
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2011 12:59 Uhr von blackbriar
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Fehlinformation. Kann gelöscht werden.

[ nachträglich editiert von blackbriar ]
Kommentar ansehen
14.01.2011 13:30 Uhr von Mehrsau
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Oberhausen: 7,90€ in Oberhausen vorm Centro... keine Ahnung wie die kack Bank hiess aber ich brauchte Bargeld fürs Essen. Das ist echt eine Frechheit!
Kommentar ansehen
14.01.2011 13:36 Uhr von Podeda
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
VisaCard ... fast überall 0 euro
Kommentar ansehen
14.01.2011 14:00 Uhr von Wurst_afg
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
alter schwede: was geht mit den Sparkassen?

btw: ich muss ein neues Konto eröffnen und hab Deutsche Bank und Sparkasse zur Auswahl.
Bin kein Student, Azubi o.Ä.
mache überwiegend Online Banking

Empfehlung?
Kommentar ansehen
14.01.2011 14:32 Uhr von EvilMoe523
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Dachte eigentlich das gilt immer nur für die Nutzung fremder Banken?

z.B. Volksbankkunde der sich am Sparkassenautomat sein geld holt oder lieg ich da falsch?
Kommentar ansehen
14.01.2011 14:40 Uhr von Wolfi4U
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Diese: Preise fallen aber nur an wenn man an einem Automaten Geld abhebt bei dem man kein Kunde ist oder?

Also Sparkasse Oberhessen : 0€ weil Ich dort Kunde bin. ???

[ nachträglich editiert von Wolfi4U ]
Kommentar ansehen
14.01.2011 14:48 Uhr von Chuzpe87
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Gebühr zahlt ihr nur, wenn ihr z.B. als Volksbank Kunde an einen Sparkassenautomaten geht.
Kommentar ansehen
14.01.2011 15:46 Uhr von kulifumpen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"VisaCard ... fast überall 0 euro "

würde mich wundern. Als ich das erste und letzte mal von meiner Visa geld abgehoben hab, hat mich das 7€ extra gekostet. Das war mit der Visa der Sparkasse an einem Sparkassen automaten.

Ansonsten zahle ich meist 4€ wenn ich mit sparkassen karte bei commerzbank oder ähnlichem abhebe.
Kommentar ansehen
14.01.2011 16:20 Uhr von LastButNotLeast
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ich: musste mal notgedrungen im Mannschaftsheim meiner Kaserne Geld abheben.. 8€ Gebühr für 20€ Abheben!
Kommentar ansehen
14.01.2011 16:24 Uhr von Mehrsau
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ephemunch: Die Situation war ganz einfach die, dass ich Hunger hatte und was essen wollte. Aber die akzeptieren bei den Essensständen keine Karte. Also bin ich zu dem Automaten gegangen, der mich nicht darüber informiert hat, wieviel mich der Spaß kosten wird. Geschockt war ich, als ich es nachher im Online Banking sah... 107,90€.
Kommentar ansehen
14.01.2011 16:38 Uhr von TeleMaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...Wenn jemand eine WIRKLICH teure Bank sucht, dann schaue er sich einmal diese Gebührentabelle an :)

http://www.wirecardbank.de/...
Kommentar ansehen
14.01.2011 16:48 Uhr von ProSuite123
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich durfte letzte Woche bei der Commerzbank 7 EURO GEBÜHREN bezahlen, bei einen abgehobenen betrag von 15 EURO!!!!!!!!!!!!!!!!!!

also fast 50% des meines abgehobenen Geldes.

FU Commerzbank _!_.
Kommentar ansehen
14.01.2011 17:31 Uhr von niveaupolizei
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
LOL! @ProSuite123
Was hebste auch so kleckerbeträge ab. Neben 400 Euro sähen Deine 7 doch gleich ganz vernünftig aus

@Wurst_afg
comdirect, würd ich machen, ist die online version von der Commerz

[ nachträglich editiert von niveaupolizei ]
Kommentar ansehen
14.01.2011 17:51 Uhr von Titulowski
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ProSuite: Ab morgen sinds auch nur noch 1,95€ bei der Commerzbank.
Kommentar ansehen
14.01.2011 18:47 Uhr von Obersalzberg
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die Gebühren für eine Geldabhebung werden von der Kartenausgebenen Bank festgelegt, nicht von der Bank an dessen Geldautomat ich das Geld ziehe. Wenn ich z.B. mit der Postbank-Karte Geld abhebe, ist es egal an welchem Automat in Deutschland, es kostet immer 1,95 Euro (seit 01.01.2011).

Das gleiche gilt für VISA oder MASTERCARD. Meisten kostet es und sogar mehr als bei den Girokarten. In der Regel verlangen einige Direktbanken bei der VISA-CARD keine Gebühren für das Geld abheben.
Kommentar ansehen
14.01.2011 19:16 Uhr von maecmoerfi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sauerei: die volksbank will weiterhin 5,99 an gebühr
Kommentar ansehen
14.01.2011 21:06 Uhr von U.R.Wankers
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Spasskassen: waren und sind die grössten Wucherer.
Haben dazu die unfähigsten Mitarbeiter,
schlimmer als bei der Post.

An JEDEM Automat muss sich ein Aufkleber befinden, an dem Gebühren für FREMDkunden aufgelistet sein müssen.


[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
14.01.2011 23:22 Uhr von oldiman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry Obersalzberg: "Wenn ich z.B. mit der Postbank-Karte Geld abhebe, ist es egal an welchem Automat in Deutschland, es kostet immer 1,95 Euro (seit 01.01.2011)."

das halte ich mal für ein Gerücht! habe vor 3 Tagen bei der Volksbank Mittelhessen 50 Euro gezogen und dafür 5,99 Euro Gebühr blechen müssen mit meiner Postbank EC Karte.
Kommentar ansehen
15.01.2011 08:40 Uhr von EyeOfTheDark
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@U.R. Wankers: Ich finde es sehr überheblich und anmaßend von dir gleich jeden Bankangestellten der Sparkasse als unfähig zu bezeichnen. Ich bin zufällig auch so eine und kann das gut widerlegen. Klar gibt es auch solche, die gibt es aber überall.

@jschling
Kann eig. nicht sein..? oO

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?