14.01.11 12:17 Uhr
 11.652
 

Ausgeträumt? Ex-Obdachloser Radiostar Ted Williams verhaftet und rückfällig

Wegen seiner unverwechselbaren Stimme wurde der US-Amerikaner Ted Williams von einem Radiosender von der Straße geholt (ShortNews berichtete). Nun holt ihn seine Vergangenheit wieder ein: Der gehypte Medienstar wurde kurzzeitig festgenommen.

Zur Festnahme kam es in einem Hotel in Hollywood. Der 53-jährige Williams geriet mit seiner 29-jährigen Tochter in einen Streit. Beide schrien sich lautstark an. Ein Hotelangestellter rief daraufhin die Polizei.

Außerdem erzählte Ted Williams in der TV-Show "Dr. Phil", dass er wieder sehr stark trinke. Er möchte sich nun in eine Therapie begeben. Alle Auftritte wurden von seinem Manager Al Battler abgesagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ghost1
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Aus, Radio, Verhaftung, Obdachloser, Ted Williams
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2011 12:23 Uhr von team75
 
+47 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch klar: So schnell ändert doch keiner seine Gewohnheiten. Und wenn er eh Alki war ... soll sich helfen lassen und Weiter beim Radio jobben.
Kommentar ansehen
14.01.2011 12:36 Uhr von Gast_No1
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Coole Stimme: Der Typ hat aber auch eine echt coole Stimme. Und redet sauschnell.
Kommentar ansehen
14.01.2011 12:38 Uhr von Klassenfeind
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
Gut, das er: eine Therapie machen will, damit ihm die sch... Alk -Sucht nicht wieder die Karriere versaut, das währe mehr als schade bei seiner Stimme..
Kommentar ansehen
14.01.2011 12:39 Uhr von GenGemuese
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
naja hoffen wir mal das sich weiterhin alles zum guten wendet. es gibt zwar ne menge menschen die auch auf der straße leben, aber das bedeutet noch lang nicht das man anderen ihr glück nicht gönnen darf.

daumen hoch Teddy ;)
Kommentar ansehen
14.01.2011 13:17 Uhr von blaablaablaa
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
@ ephemunch: ,,Die Gesellschaft hat sie in Stich gelassen und hat sich kaum um die gekümmert,,

soll das eine begründung sein warum jemand seinen verstand versäuft ??
Kommentar ansehen
14.01.2011 13:25 Uhr von kirgie
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
reißerische Überschrift!
Kommentar ansehen
14.01.2011 14:00 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
in einem tv-bericht wurde gesagt, dass er stadionsprecher eines basketball-teams wird... nicht radiomoderator...


zur news: wirklich schade, nicht nur, dass der mann wirklich eine geniale stimme hat, er wirkte in allen videos und berichten immer sehr symphatisch...
so schnell kanns gehen :(
Kommentar ansehen
14.01.2011 14:28 Uhr von UrHaloman
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@FuseHack: Nicht die Alkohollobby zerstört Leben. Der Mensch zerstört sich sein Leben selbst, indem er mit dem Alkohol anfängt. Es wurde ihm ja wohl kaum Alkohol eingeflößt. Er hat sich selbst dazu entschieden. So ist das Leben nunmal.

Ob Alkohol dennoch als Droge eingestuft und verboten gehört, wäre ein anderes Thema ;)
Kommentar ansehen
14.01.2011 15:09 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ ymaryx: absolut richtig

das problem ist (in deutschland - keine ahnung, wie das in amerika ist)... dass die leute nicht obdachlos sein müssen, zumindest 50-75% der obdachlosen...
es gibt sozialhilfe, es gibt "übernachtungsmöglichkeiten", es gibt die caritas, die tafeln etc etc etc (und wenn man nur will, kommt sogar wohngeld dazu vielleicht sogar bafög)...
ok, letzteres ist weit her geholt :(

in deutschland MUSS niemand auf der strasse leben... komischweise WOLLEN es viele obdachlose einfach nicht anders...


[ nachträglich editiert von H.O.L.Z.I. ]
Kommentar ansehen
14.01.2011 15:09 Uhr von alles.Gelogen
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Als Kiffer: hätte er wesehntlich weniger Probleme bei seiner Sucht.

Die Entwöhnung wäre wesentlich einfacher, der Konsum würde ihn nicht derart Stark behindern und sein Körper wäre nicht dermaßen kaputt.
Kommentar ansehen
14.01.2011 16:16 Uhr von Allmightyrandom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn der Alk mal nicht Ursache für seine coole Stimme ist ;)
Kommentar ansehen
14.01.2011 16:25 Uhr von SN_Spitfire
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denke: wie viele Kommentatoren genau dasselbe.
Das mag jetzt zwar hart klingen, aber aus dem Grund sehe ich es nicht ein, wenn Bettler einen anpöbeln und um Geld quasi betteln. Keiner hat es nötig hier in Deutschland auf der Strasse leben zu müssen.
Ich zahle von meinem Lohn genügend Sozialabgaben. Da muss ich den Bettlern nicht darüber auch noch was zukommen lassen. Anders siehts natürlich bei Schauspielern auf der Strasse aus. Instrumentenspielern, Feuerspuckern etc. etc.

Just my 2 Cents
Kommentar ansehen
14.01.2011 17:37 Uhr von Migg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: Ist zwar schade, aber eben auch leider Beleg dafür, dass es einen Grund gab, warum er obdachlos war. So einfach ändert man sich nicht.
Kommentar ansehen
14.01.2011 17:40 Uhr von kidneybohne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aber yeeah: Er will sich bessern, ihm scheint das wichtig zu sein! Thumbs up!
Kommentar ansehen
14.01.2011 17:49 Uhr von Floxxor
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
warum hier über Obdachlose in Deutschland geredet wird, so schlecht kann man in Erdkunde nicht sein, dass man die USA für innerdeutsch hält ;-)
Kommentar ansehen
14.01.2011 20:25 Uhr von Markus487
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hope for Ted: Ich wünsche Ihm, das er so lange wie möglich von dem derzeitigem "erfolg" profetieren kann.
Kommentar ansehen
14.01.2011 20:36 Uhr von TeleMaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Titel schreibt man "ausgeträumt" neuerdings auseinander, oder sind die vielen Rechtschreibfehler, die man hier tagtäglich zuhauf in den News findet, bei SN Mode geworden? Das ist keine allgemeine Kritik an die Newsschreiber, denn vertippen kann sich jeder ja einmal... eher an die "Checker" vom Dienst.

Zum Thema: Ja, seine Stimme ist für eine Radiostimme nicht schlecht, aber ich befürchte, dass hier wieder einmal mehr gehyped wird und er deswegen den Boden verlor, weil der ganze Rummel dann doch etwas zu viel wurde...

[ nachträglich editiert von TeleMaster ]
Kommentar ansehen
14.01.2011 21:23 Uhr von spliff.Richards
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bin ich der einzige, der den namen "al battler" (natürlich Englisch ausgesprochen @ Fremdsprachen-Verweigerer) urkomisch findet????
Kommentar ansehen
15.01.2011 08:50 Uhr von Blizzard2real
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krankheit: Die Stimme ist der Hammer :)

Man muss hier beachten dass der gute Herr früher auf der Straße gelebt hat und ein Alkoholmissbrauch vorlag/vorliegt.
Wie so oft merkt man hier wieder dass Alkoholmissbrauch eine Krankheit ist, die man besiegen muss.

Das Leben hat sich ja nunmal komplett verändert für den Herren und ich würde sagen in eine positive Richtung...Trotzdem kommt er von dem Alkohol zur Zeit noch nicht runter, eine Therapie scheint mir sinnvoll, sodass es bergauf geht mit ihm :)

Gute Besserung sag ich dann mal
Kommentar ansehen
15.01.2011 12:11 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alles.Gelogen: [...]Die Entwöhnung wäre wesentlich einfacher, der Konsum würde ihn nicht derart Stark behindern und sein Körper wäre nicht dermaßen kaputt. [...]

Wo wäre der Entzug einfacher? Von einer psychischen Abhängigkeit wie sie "Kiffen" verursacht kommt man ebenso schwer los wie die Körperliche Abhängigkeit.

Das ist genauso als würde ich sagen Kiffen wäre voll ungefährlich und total cool
Kommentar ansehen
16.02.2011 13:56 Uhr von xlibellexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade eigentlich: es gibt sehr wenige Menschen die eine Chance wie jetzt dieser Mann hier bekommen , und es ist schade , das dieses Glück ihm nicht helfen konnte aus dieser Falle raus zu kommen...

.........., dann sieht er das Leben auch mit Glück nicht mit rosa Brille , ansonsten hätte man solch eine Chance für einen Neuanfang durch niemanden zerstören lassen auch wenn es die eigene Tochter ist (Streit es ging um Geld bestimmt ) das er wieder Trinken würde , beweisst nur das er von seinem alten Leben noch einiges nicht von sich abwerfen konnte .

Schade .... hoffe das er die nächste Chance nicht so leicht hinschmeisst , und sein Entzug ihm die Augen öffnet ...

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?