14.01.11 12:12 Uhr
 159
 

2010: Knapp 62 Millionen Neuwagen weltweit verkauft

Im vergangenen Jahr sind nach aktuellen Schätzungen des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) 61,7 Millionen Neuwagen verkauft worden. Vor allem in Asien brummt das Geschäft mit den Kraftfahrzeugen. Europa und Deutschland leiden hingegen noch unter den Auswirkungen der Wirtschaftskrise.

So ging die Zahl der Neuzulassungen in Europa mit 13,36 Millionen Fahrzeugen sogar um 5,5 Prozent zurück. Insgesamt wechselten jedoch 2010 rund zwölf Prozent mehr Neuwagen die Besitzer als im Krisenjahr 2009, so die VDA-Schätzung.

Allerdings gebe es auch für den europäischen Neuwagenmarkt Anzeichen einer Erholung. So entwickelte sich der deutsche Automarkt zum Jahresende deutlich besser als die anderen großen Märkte. Mit 2,92 Millionen Neuzulassungen blieb Deutschland aber um 23,4 Prozent unter dem Niveau des Jahres 2009.


WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, 2010, Neuwagen, Schätzung
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?