14.01.11 11:09 Uhr
 2.112
 

Piercings und Tattoos sind eine altersbedingte Geschmackssache

Wie aus einer Umfrage der Konsumforschungs-Gesellschaft GfK hervorgeht haben insbesondere Teenager eine Vorliebe für Piercings und Tattoos. Die Umfrage wurde im Auftrag der Apotheken-Umschau (Online-Ausgabe) durchgeführt.

48,1 Prozent der Jungen und 40,1 Prozent der Mädchen zwischen 14 und 19 Jahren finden Piercings beim Vertreter des jeweiligen Gegengeschlechts attraktiv. Unter den 50- bis 59-jährigen Umfrageteilnehmern finden nur 9,1 Prozent der Männer und 7,5 Prozent Frauen Piercing beim anderen Geschlecht gut.

Unter den 20- bis 29-jährigen Befragten finden 59,1 Prozent der Frauen und 53 Prozent der Männer Tattoos bei den Vertretern des anderen Geschlechts attraktiv. Unter den 50 bis 59 Jahre alten Befragten finden nur 13,9 Prozent der Frauen und 8,9 Prozent der Männer Tattoos beim Gegengeschlecht gut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Umfrage, Alter, Tattoo, Geschmack, Piercing
Quelle: www.sex-up.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2011 11:20 Uhr von midgetpirate
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
wo sind da die "news" aguirre??? das ist allgemein bekannt!
Kommentar ansehen
14.01.2011 11:29 Uhr von hexenwahn
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
News? Das ist doch schon lange bekannt.

Habe selber 2 Tatoos und es kommen def. noch welche hinzu. Ist auf jeden Fall Geschmackssache.
Kommentar ansehen
14.01.2011 14:10 Uhr von KarlHeinzKinsky
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Ich finds auch sehr hässlich, die die das schön finden sind meistens irgendwelche Assis.
Die laufen dann im Sommer mit tanktop rum und auf den Oberarmen oder an den Waden sind so eklig assige Tribal Tattoos :-D
Kommentar ansehen
14.01.2011 16:19 Uhr von sicness66
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wertlose Umfrage: So eine Umfrage kann man in vielleicht 50 Jahren machen. Denn die ältere Generation hat überhaupt keinen Bezug zu Tattoos als Livestyle oder Ausdruck körperlicher Individualität. Für manch Ältere steht ein Tattoo noch als Zeichen für Knast oder Seefahrer.

Wenn die heutige Generation dann selber Großeltern sind, haben sich die Voraussetzungen grundsätzlich verändert und bringen ganz andere Werte hervor.

[ nachträglich editiert von sicness66 ]
Kommentar ansehen
14.01.2011 17:01 Uhr von Borgir
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ausgemachter: Unsinn. Ich: tattowiert und ehemals gepierct habe die Erfahrung gemacht, dass gerade ältere Leute sehr offen und direkt mit einem Menschen umgehen der offensichtlich gepierct oder tättowiert ist. Ich war früher als Pflegekraft im Altenheim tätig und die alten Leute standen einfach drauf. Immer wieder ganz offene Fragen und toleranz.
Da sind es eher konservative junge Leute die einen abstempeln als asozial oder am besten noch als kriminell. Diese Leute haben die Scheuklappen auf, nciht die ältere Generation.

Nichts desto trotz wird mein Körper noch einiges an Tattoo-Farbe abbekommen :-)

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
14.01.2011 17:46 Uhr von aawalex01
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Tatoos und Piercings finde ich persönlich geil.Aber man sollte es auch nicht übertreiben,das sieht dann wiederum scheiße aus.Aber das ist Geschmackssache.Hab auch selber 2 Tatoos und es sollen noch welche folgen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?