13.01.11 20:53 Uhr
 282
 

Motorsport: Dakar-Rallye Teilnehmer in tödlichen Unfall verwickelt

Auf dem elften Abschnitt der Dakar-Rallye, die in diesem Jahr durch Chile und Argentinien führt, gab es einen Unfall mit tödlichem Ausgang.

Der argentinische Rallye-Teilnehmer Eduardo Osvaldo Amor befand sich auf der Fahrt ins Ziel der elften Wertungsprüfung nach Chilecito, als er mit einem einheimischen PKW zusammenstieß. Dessen Fahrer starb in einer Klinik an seinen schweren Verletzungen.

Der Unfallhergang wird jetzt von der Staatsanwaltschaft geprüft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Unfall, Motorsport, Rallye, Teilnehmer, Dakar
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld
Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2011 07:49 Uhr von ferrari2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat ein Zivilfahrzeug auf der: hoffentlich abgesperrten Rallyestrecke zu suchen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall
Fall Freiburg: Kanzlerin warnt vor pauschaler Verurteilung von Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?