13.01.11 17:16 Uhr
 1.612
 

600 Kilogramm leicht und 304 PS stark: Caterham bringt neuen Sportwagen

Unter dem Namen Caterham-Lola SP/300R wird das Gespann aus Caterham und Lola - beide in England beheimatet - schon bald einen waschechten Rennwagen auf den Markt bringen.

Die Flunder soll nur 600 Kilogramm auf die Waage bringen, gleichzeitig aber auf die Power eines 304 PS starken Aggregats im Heck vertrauen.

Der Caterham-Lola SP/300R ist aber nicht nur für die Rennstrecke gedacht. Auch eine Straßen-Version hat das britische Gespann angekündigt. Auf Tempo 100 geht es im Caterham-Lola SP/300R in unter drei Sekunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: PS, Sportwagen, Rennwagen
Quelle: www.evo-cars.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forsa-Umfrage: Großteil der Diesel-Fahrer denken über Umstieg beim Autokauf nach
Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018
Steuererhöhung durch neue Abgastests

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2011 17:23 Uhr von Pilzsammler
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Caterham: Fuck Yeah!

Ich habe immernoch Angst vor diesen Autos...
Kommentar ansehen
13.01.2011 18:43 Uhr von Showtime85
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn eine Fliege es schafft: dir einen Zahn auszuschlagen dann wars ein Super7
Kommentar ansehen
13.01.2011 18:52 Uhr von Tuvok_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie war das noch: Zitat Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug wenn du morgens Angst hast es aufzusperren :)
Kommentar ansehen
14.01.2011 01:54 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Will ich haben mit dem Leistungsgewicht macht das sicher Spaß....

@Tuvok_
Das Zitat kommt mir auch immer in den Sinn.... :-)

Naja, und das mit den Fliegen auf der Seitenscheibe...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?