13.01.11 16:42 Uhr
 3.241
 

Freizeit vorm Bildschirm auch für aktive Menschen ungesund

Dass es dem Herzen nicht gut tut, wenn man lange Zeit am Computer oder vor dem Fernseher verbringt, ist vielen bekannt. Die weit verbreitete Annahme, dass viel Sport zu treiben dies wieder ausgleiche, stimmt allerdings so nicht.

Dies berichten Experten im "Journal of the American College of Cardiology" und fordern gleichzeitig dazu auf, weniger Zeit vor dem Bildschirm zu verbringen. Denn auch durch viel Sport könne man die Gesundheitsschädigungen nicht ausgleichen.

Schon zwei Stunden am Tag vor dem Bildschirm sollen eine negative Wirkung auf das Herz haben. Was das Arbeiten am Bildschirm angeht, sind die Auswirkungen nicht bekannt. Doch auch hier gilt, je weniger Bildschirme in der Freizeit, desto besser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MissBling
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sport, Herz, Bewegung, Bildschirm, Freizeit
Quelle: business-panorama.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2011 17:54 Uhr von Fornax
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
und wieso? wenn ich regelmäßig Ausdauersport treibe, dadurch mein Ruhepuls senke kommt das meine Herz auf Dauer zu gute

wenn ich 4 Stunden vorm Pc sitze, bin ich weder angestrengt oder sonst was

wieso sollte das meinen Herzen schaden? ich denke es gibt 100 oder 1000 andere Tätigkeiten die meinen Herzen viel mehr schaden, oder wirklich schaden
Kommentar ansehen
13.01.2011 18:08 Uhr von uhrknall
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Worauf kommt es an? Liegt es an dem Bildschirm oder daran dass ich sitze?
Wenn ich gerade ein gutes Buch lese, können bei mir auch manchmal die Stunden verfliegen ohne dass ich mich viel bewege. Und die Fingergymnastik beim Blättern wird wohl nicht ausreichen.
Wollte gerade von H. G. Wells "The Time Machine" anfangen zu lesen :(

[ nachträglich editiert von uhrknall ]
Kommentar ansehen
13.01.2011 19:10 Uhr von Slingshot
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Alles Quark. Das sind bestimmt auch die Leute, die Rauchen für gesundheitsfördernd halten.

Das einzige was ich beobachten konnte, ist ein wenig Gewichtszunahme, was ich aber mit Sport wieder ausgeglichen habe.
Kommentar ansehen
13.01.2011 19:47 Uhr von oldiman
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wenn das wahr wäre dann dürfte eigentlich niemand in einem Büro am PC sitzen ohne das die Krankenkassen Alarm schlagen würden.
Kommentar ansehen
13.01.2011 23:08 Uhr von Fr3eZy
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
gut: "Doch auch hier gilt, je weniger Bildschirme in der Freizeit, desto besser."

zum Glück habe ich nur zwei :)
Kommentar ansehen
14.01.2011 00:05 Uhr von Nebelfrost
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
was ist das denn für eine schwachsinnige, unlogische news?

1. ungesund für das herz ist ja nicht die tatsache, dass man viel am computer sitzt, sondern dass man überhaupt viel sitzt und zu wenig bewegung hat. mit anderen worten, wenn ich den ganzen tag im sessel sitzen und ein buch lesen würde, wäre das genauso ungesund. ob ich da nun ein buch oder den bildschirm vor mir habe, macht keinen unterschied. das viele sitzen an sich spielt eine rolle, sprich der chronische bewegungsmangel. inwiefern sollte es einen zusammenhang zwischen herz und bildschirm geben? das ist doch käse.

2. ich kann mir nicht vorstellen, dass wenn man genug körperliche betätigung hat, dass das sitzen dann immer noch ungesund sein soll. dann dürfte man sich ja gar nicht mehr hinsetzen, wenn sogar schon 2 stunden tägliches sitzen schädlich sein sollen. so ein ausgemachter blödsinn.

3. der nächste unfug ist, dass in dem artikel gesagt wird, dass das sitzen in der freizeit schädlich sein soll, aber das sitzen am arbeitsplatz nicht bzw. ist dort nichts genaueres darüber bekannt. wenn viel sitzen ungesund ist, dann ist es das auch im büro und nicht nur zuhause. da braucht man auch nicht groß rumzurätseln.

da können ja alle, die im büro arbeiten, ihren job an den nagel hängen und hartz 4 beantragen. da haben sie dann wenigstens genug zeit, um ausreichend sport zu treiben und nicht mehr sitzen zu müssen. oder es werden in büros ab sofort überall nur noch arbeitsplätze an stehtischen eingeführt. ach nee, geht ja auch nicht. da sind ja dann trotzdem noch die bösen bildschirme, die die menschen kaputt machen. zur not könnte man die ja noch durch stift und papier ersetzen ;-)

ich weiß nicht welche experten das hier verzapft haben, aber wenn ich in dem laden da was zu sagen hätte, dann hätten diese "experten" heute diesen mist von sich gegeben und morgen könnten sie sich ihr essen in der suppenküche abholen.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
14.01.2011 08:20 Uhr von DJCray
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Fr3eZy .... Mist ich hab 3 ;-): In der Freizeit

1 Hauptnotebook und zwei Netbooks.

Im Büro aber auch zwei ...

Desktop-Monitor mit Notebook-Display ;-)

Gruß
DJ

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?