13.01.11 16:26 Uhr
 582
 

Indischer Ozean: ZDF-"Traumschiff" "MS Berlin" von Piraten attackiert

Im indischen Ozean haben Piraten zwischen Sansibar und Madagaskar die frühere "MS Berlin" angegriffen. Das bestätigte am heutigen Donnerstag die Reederei "Saga". Zum Zeitpunkt des Angriffes hätten sich rund 300 Personen an Bord befunden.

Zum Glück konnte der Kapitän schnell und angemessen auf den Angriff reagieren. Das Schiff konnte so den Angreifern entkommen. Verletze gab es nicht. Alle Passagier wurden von der Mannschaft vorsorglich unter Deck gebracht.

Das heute unter dem Namen "Spirit of Adventure" fahrende Schiff wurde durch die ZDF-Serie "Das Traumschiff" äußerst populär.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: senden
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Angriff, ZDF, Pirat, Traumschiff, Indischer Ozean
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2011 16:38 Uhr von cpt. spaulding
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
son depp ey, schaut sendungen die ihm nicht gefallen
Kommentar ansehen
13.01.2011 19:35 Uhr von DeeRow
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
So geil ey: wollten die Piraten auch mal bei ihrer Lieblingsserie mitspielen.
Kommentar ansehen
21.01.2011 09:39 Uhr von schaefchen11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
angemessen auf den angriff reagiert? ist das traumschiff mit schweren geschützen bestückt? ...das wär in meinen augen die einzig angemessene reaktion auf sowas. :-)

ansonsten hat der kapitän aber schnell und richtig auf den angriff reagiert... ne andere möglichkeit ausser abzuhaun hat er ja auch gar nicht gehabt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?