13.01.11 15:27 Uhr
 365
 

Brandenburg: Keine Stelle mehr für Innenminister Rainer Speer - Rente mit 51

Obwohl der ehemalige Innenminister Brandenburgs erst 51 Jahre alt ist, ist er ab sofort in Pension. Aufgrund Streitigkeiten mit seiner Ex-Frau trat er letztes Jahr von seinem Posten zurück.

Eigentlich hätte er nach dem brandenburgischen Gesetz, nach seinem Rücktritt wieder zurück in den Landesdienst wechseln dürfen. Da aber dort keine passende Stelle für ihn zu finden war, wurde er in den Ruhestand versetzt. Nun ist er offiziell Rentner.

Neben der öffentlichen Kritik an seiner Person, aufgrund der Unterhaltsprobleme für sein uneheliches Kind, hat es auch schon früher Probleme gegeben. Er soll Einfluss auf die Verbeamtung einer früheren Geliebten genommen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andi15am20
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Brandenburg, Stelle, Rente, Innenminister, Rainer Speer
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2011 15:27 Uhr von andi15am20
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist doch wieder einmal lustig, 51 Jahre noch 15 Jahre vor sich, dann wird kein Posten mehr gefunden=> Rente, und diese wird mit Sicherheit keine geringe sein, eine Sauerei ist das!!
Kommentar ansehen
13.01.2011 15:47 Uhr von think_twice
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
normalerweise Sperre: wer sich aus eigenem Verschulden aus seinem Arbeitsverhältnis entlässt bekommt als "Normalo" 3 Monate Sperre beim Amt.

In diesem Staat läuft in jedem Fall etwas schief.
Kommentar ansehen
13.01.2011 16:02 Uhr von quade34
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
soll er sich doch: in Berlin bewerben. Bei der Rekommunalisierung der BWB, Vattenfall und Gasag wird doch für einen "verdienten Parteifunktionär" ein warmes Plätzchen zu finden sein. War doch mit den abgehalfterten SPD-Leuten immer so.
Kommentar ansehen
13.01.2011 19:26 Uhr von Artim
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Gehe ich: mit 51 in Rente, bekomme ich soviel Abzüge das ich womöglich noch draufzahlen muss.
Kommentar ansehen
13.01.2011 20:03 Uhr von korem72
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Und wer zahlts? der dumme Deutsche Steuerzahler....!
Kommentar ansehen
13.01.2011 20:52 Uhr von Dark_Apollo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Rainer Sperr SPD

diese tolle Partei die maßgebend für Agenda2010, Hartz4 und Rente ab 67 ist. Letzteres gilt natürlich nicht für die Genossen. Die gehen schon vorher in den Ruhestand.
Kommentar ansehen
14.01.2011 11:34 Uhr von aufgeraucht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Immerhin konsequent ;-): Ich erinnere mich noch, wie Speer als damaliger Chef der Staatskanzlei uns auf einer Personalversammlung der Landesregierung an den Kopf warf: "Sie sollten froh sein, überhaupt Arbeit zu haben!"
Er war Vorsitzender eines Ausschusses zur Verwaltungsoptimierung, dort gings hauptsächlich um die Reduzierung des Personalbestandes.

Nun hat er sich selbst reduziert ... auf die wohl angenehmste Art für ihn selbst. Und zum Nachteil der Landeskasse.
Kommentar ansehen
26.01.2011 22:47 Uhr von mustermann07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für so etwas gibt es doch die Eu: Also einfach in Brüssel bewerben und wenn es klappt kann er sich dort noch einige Jahre seinen A.rsch fettsitzen und dabei mächtig abkassieren....

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?