13.01.11 15:12 Uhr
 208
 

Taijiquan: Entspannung durch das höchste Prinzip der Faust

Taijiquan, auch als Tai Chi bekannt, ist eine chinesische Übungsform, die vor über 700 Jahren aus der Kampfkunst entwickelt wurde. Sie basiert auf dem Grundprinzip, während eines Kampfes geistig und körperlich zentriert zu bleiben. Genau hierdurch bietet es die Grundlage für Entspannungsübungen.

Beim Tai Chi spielen Alter oder körperliche Fitness keine Rolle. Es kann von jedem praktiziert werden und fördert die individuelle Körperwahrnehmung, -haltung und Beweglichkeit. Dieses gelenkschonende Training fördert zudem die Stärkung von Körper und Geist und steigert das emotionale Wohlbefinden.

Im TCM dient das Tai Chi der Gesunderhaltung von Körper und Geist. Aber auch in der westlichen Medizin konnten die positiven Auswirkungen durch Studien belegt werden. Tai-Chi-Kurse werden oft von Krankenkassen bezuschusst, sofern der Ausbilder nach den Leitlinien in §20 SGB V zugelassen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudvid
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Übung, Entspannung, Tai Chi
Quelle: magazin.patient360.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2011 15:40 Uhr von Engel1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo News wo bist du???

Du hast doch schon den anderen sch... geschrieben mit der Entspannung nach Jacobson... Pack dein Gesundheitsbuch wieder ein, den das was du schreibst sind keine NEWS!!!
Kommentar ansehen
13.01.2011 17:05 Uhr von wmp61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine NEWS??? rudvid! Ab in die Ecke und Eselsmütze aufsetzen!
Kommentar ansehen
13.01.2011 19:05 Uhr von funnymoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entspannung: durch das höchste Prinzip der Faust? Hört sich mehr nach Westerwelle an.
Kommentar ansehen
13.01.2011 20:42 Uhr von TrangleC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer keine teuren Taichi Stunden nehmen will, kann auch folgendes umsonst probieren:
Die Chinesen glauben dass es jung hält rückwärts zu gehen.

Davon hatte ich auch noch nie gehört bis ich dann zu einem Praktikum in China war und dort überall alte Leute rückwärts latschen gesehen habe.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?