13.01.11 14:17 Uhr
 4.326
 

Comicheld "Captain America" kämpft gegen neuen Feind: Selbstmord

Der Comic-Superheld "Captain America" kämpft in der neuesten Ausgabe seiner Abenteuer gegen einen neuen Feind: den Selbstmord.

Die Geschichte "Captain America: A Little Help" wurde von dem Psychologen Tim Ursiny geschrieben und in dem Comic findet sich auch die reale, kostenlose Beraterhotline zum Thema Suizid.

Der Chef des Marvel-Verlags sagte, Superhelden bekämpfen viele Gegner, aber es gäbe kein wichtigeren Kampf als der gegen Suizide. Wenn nur ein Mensch durch diesen Comic vom Selbstmord abgehalten werden könne, dann hätte sich die Geschichte bereits gelohnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Selbstmord, Comic, Suizid, Feind, Captain America
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Superheld "Captain America" wird eigene Statue bekommen
Marvel: Tochter von Jessica Jones wird Captain America in neuem Avengers-Comic
Fans fordern: Captain America soll schwuler Superheld werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2011 15:59 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: Oo weiß nicht was ich davon halten soll...

freu mich auf :D the Avenger
Kommentar ansehen
13.01.2011 16:03 Uhr von neisi
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Nach den Terroristen jetzt die Selbstmörder: Immer wird auf irgendjemand gehetzt.
Captain America sollte besser gegen Korruption und die Schweinebänker vorgehen, oder ist da Captain Chaos zuständig?

[ nachträglich editiert von neisi ]
Kommentar ansehen
13.01.2011 19:00 Uhr von HansiHansenHans
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@neisi: Da hast du Recht auf jeden Fall! Fordere Rache für die Opfer, d.h. nun muss die Todesstrafe für Selbstmörder her!!!
Kommentar ansehen
13.01.2011 19:10 Uhr von Actraiser
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN