13.01.11 13:53 Uhr
 345
 

Regensburg: Gast vergisst seine Hausratte in Kneipe und holt sie nicht mehr ab

Ein weiße Hausratte ist derzeit ein Stammgast in der Regensburger Kneipe "Banane". Offenbar hatte ein Gast das Haustier mitgenommen, dort einfach vergessen und holt es auch nicht mehr ab. Inzwischen weiß man sogar, wem das Tier gehört.

Der Kneipenbesitzer appelliert nun an die Besitzerin, das Tier bitte wieder abzuholen, es seien keinerlei Sanktionen zu befürchten. Man wolle lediglich den ungebeten Gast wieder aus der Kneipe bekommen.

Denn trotz mehreren Versuchen gelang es dem Personal nicht, das schlaue Tier zu fangen - töten wolle man es auch nicht. Seit einer Woche hat sich die Ratte ein Versteck unter der Bühne gesucht und ernährt sich von den Erdnüssen und Chips für die Gäste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gast, Regensburg, Ratte, Kneipe
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sri Lanka: Fluggast versteckte ein Kilogramm Gold in seinem Hintern
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
Wahl 2017: In Basdorf bekamen NPD, AfD und Linke je ein Drittel aller Stimmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2011 14:32 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.01.2011 14:53 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Klar Hausratte so hat der Wirt das Tier bezeichnet, als das Gesundheitsamt da war...

Nee ma im Ernst...kurios isses schon, wie kann man sein Haustier vergessen und es dann nichmal abholen, das klingt schon derbe nach absichtliches Vergessen...
Kommentar ansehen
13.01.2011 15:11 Uhr von hnxonline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kurios finde ich es eher das man überhaupt eine Ratte mit in die Kneipe nimmt.
Kommentar ansehen
13.01.2011 15:16 Uhr von CrazyCatD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon witzig: ich kann den Wirt jedoch gut verstehen da Ratten ja auch sehr gerne an Kabeln knabbern und großen schaden verursachen können und das gesundheitsamt wird bestimmt auch nicht begeistert sein. Mir stellt sich jedoch die Frage ob schon mit einer Lebendfalle versucht wurde das Tierchen zu fangen, ansonste sollten sie noch eine weitere Woche warten und versuchen das Vertrauen der Ratte zu gewinnen sie mit Leckerlies wie Babyfruchtbreichen (da sind die ganz wild drauf) locken denn wenn das Tier schon handzahm ist sollte das Funktionieren.
Es entzieht sich mir jedoch das die Besitzerin ihre Ratte nicht wieder abholt, man hängt doch schließlich an seinen Tieren wenn man sie liebt.

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kino: Starttermin von Stephen Kings "Es 2" bekannt gegeben
Justin Bieber parkt seinen Mercedes auf Behindertenparkplatz
US-Politiker muss 21 Monate in Haft: Minderjähriger Sex-SMS geschickt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?