13.01.11 13:50 Uhr
 420
 

Regensburg: Lehrer klagt für mehr Gehalt und Beförderung

Ein Lehrer und dessen Chef sitzen derzeit vor dem Verwaltungsgericht Regensburg um die Frage zu klären, ob der Lehrer ein Recht auf eine Beförderung und damit auf mehr Gehalt hat.

Geklagt hatte ein Gymnasial-Lehrer, der vom Oberstudienrat zum Studiendirektor befördert werden möchte und damit eine Besoldungsgruppe nach oben klettern würde.

Nun soll das Gericht entscheiden, ob der Lehrer für diese Beförderung geeignet ist. Der Schulleiter hält den Mathematiklehrer für ungeeignet, obwohl dieser bereits längere Zeit als Vertretung für einen Studiendirektor am Gymnasium arbeitet. Am Donnerstag soll das Urteil fallen.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Lehrer, Gehalt, Regensburg, Beförderung
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?