13.01.11 13:32 Uhr
 304
 

Malaysia: Erstmals seit 2003 wurde die Borneo-Goldkatze wieder gesichtet

Im Jahr 2003 hatte man zuletzt ein Exemplar der Borneo-Goldkatze gesichtet. Bis dahin war man sich sicher, dass diese Katzenart ausgestorben wäre.

In den vergangenen zwei Jahren gelang es Wissenschaftlern, mehrere Borneo-Goldkatze auf Film zu bannen.

Von der sehr schlanken, rotbraunen Katze wurden zwei bis zu drei Tiere gesichtet. Die Forscher sind guter Hoffnung, dass die Art weiter bestehen bleibt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Tier, Katze, Malaysia, Aussterben, Borneo
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2011 11:48 Uhr von Liebi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie komisch Überschrift klingt, als hätte man 8 Jahre kein Tier mehr gesehen...


...ist wohl aber nicht so...?!

EDIT:
Aha...ist tatsächlich doof geschrieben.

In den letzten 2 Jahren wurde da gedreht, und jetzt hat man auf den Filmen die Tiere entdeckt....

[ nachträglich editiert von Liebi ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?