13.01.11 13:30 Uhr
 10.272
 

Nach PS3-Hack: Sony scheinbar in der Lage, alle Konsolen zu "bannen"

Nach dem Hin und Her um Hacker George "GeoHot" Hotz berichtet nun ein NeoGAF-User, dass Konsolenhersteller Sony scheinbar in der Lage dazu ist, alle Geräte zu erfassen - selbst wenn sie ohne PSN-Zugang kommen.

Es sei ganz gleich, ob man einen Online-Zugang habe oder nicht, heißt es. Möglich macht dies der Umstand, dass die PlayStation 3 bereits beim Bootvorgang eine Verbindung zu den Servern des Unternehmens aufbaut und nicht erst dann, wenn man sich im PlayStation Network anmelden will.

Dem Bericht angehängt war eine Liste von Befehlen samt ihrer Bedeutungen. Hierbei reiche schon eine hochgeladene Playlist aus, um erfasst und im Verdachtsfall "gebannt" zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Predator2812
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Sony, PS3, Verbindung, Hack, Geohot
Quelle: www.looki.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2011 13:30 Uhr von Predator2812
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Die am Ende der News erwähnte Befehlsliste kann wegen ihrer Länge nur über den Verweis eingesehen werden.
Kommentar ansehen
13.01.2011 13:55 Uhr von marcel1986
 
+46 | -2
 
ANZEIGEN
Offline Modus: Wenn ich die PS3 einfach nicht ans Netz anschließe wird man auch nicht gebannt!
Kommentar ansehen
13.01.2011 14:15 Uhr von Naganari
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
lol: als der jailbreak neu war und man sich online anmelden konnte hieß es auch das man gebannt wird und man wurde es nicht
Kommentar ansehen
13.01.2011 15:12 Uhr von maretz
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
naja: die frage ist doch nicht ob die das können - ziehe ich die Konsole vom Internet ab dann sperren die gar nix.

Was wird aber jetzt als nächstes folgen? Spiele werden ein aktives PSN fordern damit die sich spielen lassen. Schon haben die Hersteller das Thema gelöst. Den Nachteil hat wieder der ehrliche Kunde - weil wenn hier das Internet (aus welchem Grund auch immer) dann wegfällt kann ich nicht mehr spielen...

Wobei ich davon ausgehe das die über kurz oder lang eh dazu wechseln werden die Spiele nur noch als "Basisprodukt" zu verkaufen - und dann muss man über das PSN erst die gewünschten Features dazukaufen. So umgehen die Hersteller dann nämlich auch den (für die lästigen) Handel mit gebrauchtspielen. Kaufe ich das Basisspiel für 20 Euro dann kann ich das danach für 5 - 10 Euro weghauen. Die gekauften Addons aus dem PSN-Store kann ich aber ja nicht wieder verkaufen....
Kommentar ansehen
13.01.2011 15:44 Uhr von Conner7
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Konsolen-Verkäufe brechen damit wieder zusammen: Letztendlich "bannt" Sony nur sich selbst vor Neukunden!
Kommentar ansehen
13.01.2011 15:59 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Auch da wird sich irgendwer was einfallen lassen.
Kommentar ansehen
13.01.2011 16:14 Uhr von neisi
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Dial Home: Tja, mal wieder "So-nie", es ist und bleibt eben ein Spielzeug, gemacht von Kontrollfreaks.
Sie haben auch Kennie - nein Linux getötet!
Aber man hatte die freie Wahl: Verweigern oder weiterspielen, ohne gibt es eben keine Spiele mehr.
Und wenn das Internet klemmt und die Spielkonsole wegen dem Kopierschutz nicht mehr geht, gehen die KInder mal raus zum spielen...
Kommentar ansehen
13.01.2011 16:20 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@maretz: Das haben wir doch selber in der Hand: Wenn sowas nicht gekauft wird, werden die das schon lassen.
Nicht kaufen heisst aber auch evtl. zwei Jahre nicht zu spielen, bis die klein beigeben.
Aber das halten die meisten schon nicht durch.
Darum bekommen wir, was wir verdienen.

Der Online-Markt ist ein riesiger Wachstumsmarkt, weil sich Millionen Leute vom "völlig gratis spielen" blenden lassen und dann, wenn sie "angefixt" sind, doch die kostenpflichtigen Gimmicks und PlugIns kaufen.
Und weil man ja gar kein Spiel gekauft hat, kommt man auch nicht auf die blöde Idee, das Ding zu kopieren. Und für ein Schwert oder ähnliches lohnt sich ja irgendwie der Aufwand nicht, abgesehen davon, dass letzteres eh nur online existiert.

Schön selbst ausgetrickst.
Man muss den Köder nur verlockend genug machen.
Kommentar ansehen
13.01.2011 17:59 Uhr von Muu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gerüchtekücheeeeeeeeeee!!!! brodelt ^^
Kommentar ansehen
13.01.2011 18:51 Uhr von Kain102
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@maretz: so etwas ähnliches gibt es doch schon von, wenn ich mich jetzt nicht ganz irre... ich glaube Ubisoft. Die verlangen doch, das man bei Assassins Creed 2 und Siedler 7 auf dem PC, eine permanente I-Net verbindung aufrecht erhält. Falls die Verbindung abbricht, sei es auch nur für eine Millie sekunde, dann landet man prompt wieder im Hauptmenü.
Wenn ihr mich fragt... Das ist eine Schweinerei und gehört verboten denn nicht jeder hat die möglichkeit Online zu gehen.
Kommentar ansehen
13.01.2011 19:14 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@kain102: Jap und der Server Emulator bzw. der Crack für die Spiele kam kurze Zeit später ^^
Kommentar ansehen
13.01.2011 21:44 Uhr von maretz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@schwertträger: ganz tolles argument. Die Benzinpreise sinken auch wenn mal alle Deutschen nur 1-2 Tage mal nicht fahren (und sei es am Wochenende).

Die Steuern würden Sinken wenn alle Deutschen mal einen Tag streiken würden...

So können wir jetzt weitermachen. Nur: DAS wird einfach nicht passieren. Klar - ich kaufe mir ne Konsole für 300 Euro damit ich dann nicht spielen kann?

Ganz davon abgesehen: Ich würde sogar ein solches System unterstützen! Denn dann kann ich mir eben das Spiel so kaufen wie ich möchte... Wenn mir ein spiel nicht gefällt kann ich mir für 5-10 Euro die Basisversion kaufen und den rest lassen. Ist ein Spiel dagegen wirklich gut - dann habe ich kein Problem damit dafür auch Geld zu bezahlen...
Kommentar ansehen
14.01.2011 19:00 Uhr von NoPri
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Original: Nichts geht über ein Originales Spiel zu spielen....mal ganz ehrlich, wieso muss ich die playstation hacken? Es kann mir niemand erzählen das er jedes Spiel bis zum bitteren Ende spielt.
Mir persönlich reichen ein paar auserwählte Spiele die ich dann kaufe,,,muss nicht jeden Krempel haben den ich dann nur anzocken und keins richtig spiele.
Dem Hacker müssten sie richtig ein vorn Latz knallen...kann ja nicht wahr sein das sowas noch geduldet wird. Spiele werden dadurch bestimmt nicht an Qualität zunehmen !
Kommentar ansehen
14.01.2011 21:22 Uhr von gmaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Conner7: nein tuhen sie nicht! Wenn Sony Konsolen bannt dann kaufen die Meisten sowieso eine zweite Konsole, eine für Piraterie und eine für online games, genau wie bei der X360. Abgesehen davon macht Sony durch verkaufte Spiele mehr Geld als durch verkaufte Konsolen.

[ nachträglich editiert von gmaster ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?