13.01.11 13:21 Uhr
 416
 

Verhängnisvoll für Pinguine: Clips der Forscher behindern sie bei Brut und Jagd

Um den Klimawandel und seine Auswirkungen auf das Leben zu erforschen, stehen Pinguine bei den Forschern im Fokus. Um mehr über die Jagd und die Brut dieser Vögel zu erfahren, werden sie zu ihrer Erkennung mit Metallbändern an den Flügeln ausgestattet.

Um herauszufinden, wie sich die Clips auf das Leben der Pinguine auswirken, wurde zehn Königspinguinen ein kleiner Sender implantiert. Fünfzig der Tiere bekamen dazu einen Metallclip verpasst. Zehn Jahre lang beobachteten dann die Forscher die Pinguine beim Brüten und Jagen.

Die Clips erwiesen sich für die Pinguine als verhängnisvoll. Nach ihren Wanderungen erreichten sie ihre Brutstätten später als ihre Artgenossen und bekamen dadurch deutlich weniger Nachwuchs. Die Metallclips behinderten die Pinguine auch bei der Jagd im Wasser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: uhrknall
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Jagd, Pinguin, Clips, Brut
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2011 16:08 Uhr von neisi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aber dann können die doch nicht mehr fliegen: mit Metallbändern an den Flügeln.
Sorry, aber teils "Forscher" sind sowas von dämlich, und das erst noch mit Steuergeldern.
Kein Wunder finden die auch kein "intelligentes Leben"...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?