13.01.11 13:14 Uhr
 625
 

Hohe Gebühren am Automat: Sparkassen und Volksbanken nutzen Monopolstellung aus

Während sich Privatbanken wie die Deutsche Bank oder die Commerzbank mittlerweile auf einen Festbetrag in Höhe von 1,95 Euro pro Abbuchung bei einem Fremdinstitut verständigt haben, nutzen die Sparkassen und Volksbanken ihre Monopolstellung in ländlichen Gebieten aus und verlangen bis zu fünf Euro.

Max Herbst von der FMH-Finanzberatung sagte dazu: "Offenbar sollen damit Kunden bestraft werden, die sich günstigere Giro-Anbieter ausgesucht haben und den Geldautomaten der früheren Bank auf Grund kurzer Wege weiter nutzen wollen."

Im Juli 2010 bezeichnete das Kartellamt die bis dahin vorherrschenden Gebühren von rund fünf Euro als "nicht hinnehmbar" und belegte die Banken mit Auflagen. So muss an jedem deutschen Geldautomat ab dem 15. Januar diesen Jahres angezeigt werden, wie hoch die Gebühr bei einer Fremdabbuchung ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blackbriar
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gebühr, Automat, Sparkasse, Monopol, Volksbank
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2011 14:25 Uhr von Flutschfinger
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Lächerlich diese Hetze gegen die Sparkassen ! Monopolstellung?? Dann sollen doch die ganzen Billigbanken Autmaten aufstellen ! Wie, zu teuer ?

Hey, BP könnte ja seine Tankstellen dicht machen und seinen Sprit über eine Shell Tankstelle verkaufen. Da sagt Shell bestimmt: "Ja klar !"

So etas naives. Wichtig ist doch, das die Sparkasse von seinen EIGENEN Kunden kein Geld fürs Abheben verlangt....und das Bundesweit. Immer diese beschissene "Alles-umsonst-bei-vollen-Service"-Mentalität einiger Geizhälse. Die können ja ihre Arbeitskraft doch auch mal ihrem Arbeitgeber für Lau anbieten ;-))
Kommentar ansehen
13.01.2011 14:29 Uhr von linuxu
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das Kartellamt: fünf Euro als "nicht hinnehmbar" bezeichnet und die Banken mit Auflagen belegte,dann verstehe ich nicht wieso die
Volksbanken und die Sparkassen trotzdem so hohe Gebühren verlangen.
Dann ist das ganze vom Kartellamt nur eine Lachnummer.

Das ganze soll ohne Wertung über die Höhe der Gebühr sein.Es bezieht sich rein auf die Lächerlichkeit des Kartellamtes.Das sieht man auch an dem heute veröffentlichen Bericht zu den Strompreisen

[ nachträglich editiert von linuxu ]
Kommentar ansehen
13.01.2011 14:29 Uhr von derzyniker
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
richtig so! klingt vielleicht etwas komisch, aber ich kann das Verhalten von Sparkassen und co. Verstehen.

Die haben viele teure Filialen mit viel teurem Personal.
Wenn eine (Direkt-)Bank sich diese Ausgaben spart und so billigere/bessere Angebote für Ihre Kunden ermöglicht ist es doch nur recht und billig das solch ein Kunde dort wieder draufzahlt wo er die Dienstleistung einer anderen Bank in Anspruch nimmt. Von irgendwas müssen die (bösen, bösen) Banken ja auch ihr Personal bezahlen.

Würden die Sparkassen das umsonst/billig anbieten, würden viele Kunden zu Banken mit besseren Angeboten gehen was ein Filialsterben zur Folge hat...
Irgendwann hat man dann nur noch Geldautomaten in Einkaufszentren oder an Tankstellen und Telefonhotlines...

Ne, ne... ich find das OK so...
Kommentar ansehen
13.01.2011 21:58 Uhr von SynovialPeach
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bis zu 5 €??? also ich zahle mit meiner Volksbank-Karte satte 8 €, wenn ich bei der Spasskasse Geld abhebe :-(

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?