13.01.11 13:10 Uhr
 4.216
 

Somalia: Wegen Pornodreh muss ein 72-jähriger Deutscher vier Jahre in Haft

Ein 72-jähriger Deutscher, der seit 1993 in Somalia lebt und mit einer Einheimischen verheiratet ist, muss nun für vier Jahre ins Gefängnis. Sein Vergehen: Er dreht mit Somalierinnen Pornofilme.

Der Richter begründete das Urteil folgendermaßen: "Der Mann wurde schuldig befunden, Verbrechen gegen die religiöse Ethik und die Moral begangen zu haben, indem er pornografische Filme und Fotos mit Frauen aus Somaliland machte."

Zur Haftstrafe kommt noch eine Geldstrafe in Höhe von 10.000 Dollar. Darüber hinaus muss er nach seinem Gefängnisaufenthalt das Land für immer verlassen. Der Deutsche will das Urteil anfechten und in Berufung gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Haft, Somalia, Berufung, Pornografie
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall
Norwegen: Unbekannter ersticht 14-Jährigen und 48-Jährige vor einer Schule
Clickbait-Falle Huffingtonpost

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2011 13:25 Uhr von uhrknall
 
+34 | -4
 
ANZEIGEN
Seit 17 Jahren in Somalia dann ist ihm die dortigen Gesetzte wohl nicht mehr fremd. Und wenn doch, bei uns gäbt es ein höhnisches "Dummheit schützt vor Strafe nicht".
Er hat gewusst worauf er sich einlässt.

Außerdem: Pornos mit einem 72jährigen? Nein danke, habe im Krankenhaus als Zivi genug alte Säcke gesehen...
Kommentar ansehen
13.01.2011 13:54 Uhr von kingoftf
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
Jahre Knast in Somalia ist bestimmt kein angenehmer Gedanke
Kommentar ansehen
13.01.2011 14:00 Uhr von Hirnfurz
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Whow: 4 Jahre Knast und dann für immer das Land verlassen? Klingt ziemlich hart für so ein Vergehen. Daran könnte sich so mancher Politiker hierzulande was abgucken. Allerdings würde ich straffällige Gewordene sofort abschieben und nicht noch auf Staatskosten durchfüttern.
Kommentar ansehen
13.01.2011 14:09 Uhr von PeterLustig2009
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@uhrknall: Er drehte Pornos heißt nicht dass er seine Nudel zum Einsatz brachte. Kann genauso sein dass er Regisseur oder Kameramann war :) Wäre dann nciht mehr so ekelig

Oder er hat Ü50 Pornos gedreht ala. Wilde Party im Altersheim oder Wilde Oma auf der Farm *LOL*
Kommentar ansehen
13.01.2011 17:26 Uhr von mysteryM
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hut AB mit 72 noch so Aktiv... WOW...
Kommentar ansehen
13.01.2011 17:46 Uhr von Karma-Karma
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@CHSonnberger: Was ist denn das für ein selten dämlicher Kommentar? o.O

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall
Fall Freiburg: Kanzlerin warnt vor pauschaler Verurteilung von Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?