13.01.11 08:21 Uhr
 700
 

Bischöfe attackieren Homo-Ehe Geistlicher: "widernatürlich und schöpfungswidrig"

Laut eines Medienberichts ist es nun wegen der Homo-Ehe evangelischer Geistlicher innerhalb der EKD (Evangelische Kirchen in Deutschland) zu einer Streitigkeit gekommen.

Acht Altbischöfe wandten sich nämlich gegen den EKD-Beschluss, der es Geistlichen in Zukunft möglich machen, soll gemeinsam mit ihrem Homo-Partner im Haus der Pfarrei zusammenzuleben.

Altbischof und Reformgegner Ulrich Wilckens sagte der "Zeit" (Rubrik "Christ & Welt): "Die Kirche muss homosexuellen Menschen raten, bindungslos zu bleiben". Die evangelische Kirche müsse zu diesem Standpunkt stehen,"auch wenn die Gesellschaft Druck ausübt".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Kultur