12.01.11 22:35 Uhr
 1.942
 

USA: Krebserregende Stromzähler sollen nun abgeschafft werden

Die intelligenten Stromzähler, hergestellt von der kalifornischen Firma Firma Pacific Gas & Electric Co, sollen aufgrund der sehr hohen Strahlungsmenge nicht nur Herz-Rhythmus und Schlafstörungen, sondern auch Krebs hervorrufen.

Die neuartigen Stromzähler funktionieren wireless, die Energiefirmen können dadurch auf einen Schlag bis zu 5000 Haushalte in einer Gegend auslesen. Es muss also nicht mehr jeder Haushalt einzeln abgelesen werden.

Der große Kritikpunkt ist aber die sehr hohe Strahlenmenge, diese ist so hoch, als wenn man 60 Meter neben einem großen Mobilfunkmasten leben würde. Darum häufen sich nun die Proteste, in einer kalifornischen Kleinstadt wurden die Stromzähler schon gänzlich abgeschafft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andi15am20
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Krebs, Abschaffung, Erreger, Stromzähler
Quelle: www.futurezone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bill Gates warnt Donald Trump: "Habe ihm erklärt, wie großartig Impfstoffe sind"
"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf
Donald Trump führt Autismus auf Impfungen zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2011 22:35 Uhr von andi15am20
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Ich finde dass man bei gewissen Dingen einfach nicht auf die manuelle Arbeit verzichten sollte, erstens weil die Strahlenbelastung so hoch ist, zweitens kommt sicher mal ein findiger Hacker der das Funknetzwerk knackt und sich so die Stromrechnung spart.
Kommentar ansehen
13.01.2011 00:23 Uhr von mm74
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.01.2011 01:41 Uhr von NoGo
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN