12.01.11 17:26 Uhr
 311
 

Nintendo stellt angeblich DSi-Produktion ein

Wie das japanische Branchen-Magazin Ameblo aus Händler-Kreisen erfahren haben will, hat Nintendo die Produktion seines Handheld-Modells DSi eingestellt.

Die Fließbänder stehen laut Angaben des Magazins bereits still, weshalb in den nächsten Tagen massive Lieferengpässe in Japan zu erwarten seien. Das Nachfolge-Modell DSi XL werde jedoch auch weiterhin produziert.

Ob der DSi aufgrund der bevorstehenden Veröffentlichung des Nintendo 3DS nur vorübergehend auf Eis gelegt wurde, ist bislang nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsrunner247
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Produktion, Nintendo, Handheld, DSi, Lieferengpass
Quelle: www.gameradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung-Untersuchungsbericht: Smartphone Galaxy Note 7 - Akkus waren fehlerhaft
Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende
Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperiums
CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"
Wien: Polizei fasst Mann, der Straßenbahn klaute und mit ihr herumfuhr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?