12.01.11 15:19 Uhr
 125
 

Immer mehr Platz auf Schweizer Friedhöfen für Schafe, Sonnenanbeter und Kunst

Theaterstücke, Blumenpflückwiesen, Kunstausstellungen oder Obstgärten. Ab Sommer wird in der Schweizer Metropole Zürich auch Platz für viel weltliche Kultur und Erholung auf dem Friedhof sein. Selbst Schafe sollen auf den Grabanlagen weiden können, Sonnenhungrige schätzen längst die Friedhofsruhe.

Gestorben wird zwar immer, dank Urnen- und Gemeinschaftsgräber aber immer platzsparender. Deshalb bieten sich die Friedhöfe der stetig wachsenden (lebenden) Bevölkerung als Erholungsraum an. Theaterbühnen, Schafweiden und Sonnenhungrige sollen hier neben den Leichen Platz finden.

In Basel hat man auf den nicht genutzten Friedhofsflächen bereits Blumenwiesen angesät, Theaterstücke und Lesungen aufgeführt oder Fischteiche angelegt. Der Friedhof sei für eine 300.000 Einwohner-Stadt ausgelegt, die Stadt am Rheinknie habe allerdings nur 200.000 Einwohner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pirata
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schweiz, Kunst, Platz, Friedhof, Schaf, Weide
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2011 15:19 Uhr von pirata
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Klasse Idee, warum auch nicht. Friedhöfe haben oft eine zentrale Lage und können so als zusätzlicher Erholungsraum das Lebensgefühl der lebenden Bevölkerung steigern.

[ nachträglich editiert von pirata ]
Kommentar ansehen
12.01.2011 17:12 Uhr von CrazyCatD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum auch nicht: der Tod gehört nun mal auch zum Leben und viele Friedhöfe haben eine sehr angenehme Aura, es gibt ja auch genug Friedhöfe die wie der Père Lachaise in Paris viele Touristen anlockt oder die Künstlernekropole im Kasseler Habichtswald.

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?