12.01.11 13:52 Uhr
 664
 

Füchse nutzen für ihre Beutesprünge das Erdmagnetfeld

Forscher der Universität Prag haben einen verblüffenden Zusammenhang zwischen dem Erdmagnetfeld und dem Jagderfolg von Füchsen entdeckt.

Die Tiere nutzen nämlich das Erdmagnetfeld gezielt für ihre Beutesprünge aus. Vor allem wenn die Sicht nicht gut ist, haben Füchse die beste Fangquote, wenn sie ihre Sprünge nach Norden ausrichten.

Vor allem Mäuse gehören zu den liebsten Opfern von Füchsen, doch gerade die kleinen Tiere sind momentan im Schnee schlecht zu sehen. Das Magnetfeld hilft den Füchsen allerdings zielgenau zuzugreifen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Tier, Natur, Jagd, Beute, Fuchs, Erdmagnetfeld
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten
Forschung: Aus Geflügelkot kann Kunstkohle hergestellt werden
Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2011 14:59 Uhr von opheltes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mhm: Also ein Tip an die Landbauern:

Richtet die Eingänge immer nach Norden aus, denn hat der Fuchs eine geringe Chance die Hühner zu stehlen.
Kommentar ansehen
12.01.2011 15:25 Uhr von kirgie
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Author: "Sie nutzen es vermutlich eher als eine Art Entfernungsmesser, mit dem sie den optimalen Abstand für den Beutesprung berechnen und so die Genauigkeit ihrer Angriffe erhöhen. "

WIE sie das Magnetfeld nutzen ist auch ganz interessant und hätte die News vielleicht verständlicher gemacht ;)
Kommentar ansehen
26.01.2011 16:51 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, dass der Newsplatz nicht ausreicht noch einzufügen, wie das Ganze grob funktioniert.
Die Quelle ist da ein wenig ausführlicher, hat aber ja auch mehr Platz.


Schöne News aber auf jeden Fall.

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?