12.01.11 13:04 Uhr
 437
 

Brasilien: Moderatorin einer Kindersendung wehrt sich gegen Satanismusvorwürfe

Die in Brasilien bekannte Moderatorin von Kindersendungen, María das Graças Meneghel, genannt Xuxa, bekommt 60.000 Euro Entschädigung, weil ein religiöser Verlag ihr Satanismus unterstellte.

Konkret wurde behauptet, Xuxa hätte ihre Seele für 100 Millionen Dollar an den Teufel verkauft.

Zudem setzte sie durch, dass der Verlag auf dem nächsten Titel seiner Zeitschrift den "tiefen Glauben an Gott" der Moderatorin benennen soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Brasilien, Vorwurf, Moderator, Entschädigung, Satanismus, María das Graças Meneghel
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson