12.01.11 12:54 Uhr
 140
 

Prinz Charles bat Model angeblich um eine "private Laufsteg-Show"

Das ehemalige Model Tasha de Vasconcelos hat in ihrer nun veröffentlichten Autobiographie behauptet, Prinz Charles hätte sie im Jahre 1999 um eine "private Laufsteg-Show" gebeten.

Die inzwischen 42-Jährige sagte, der Prinz hätte mit ihr geflirtet, obwohl bekannt war, dass Camilla die Liebe seines Lebens sei.

Tasha de Vasconcelos lebt inzwischen in Monaco und ist eine enge Freundin von Carla Bruni-Sarkozy. Eine Affäre mit Prinz Albert von Monaco dementiert sie immer wieder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Model, Prinz Charles, Catwalk, Tasha de Vasconcelos
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biografin: Prinz Charles litt angeblich unter Verfolgungswahn
UK: Wurde Prinz Charles während seiner Ehe wegen Affäre mit Camilla erpresst?
Prinz Charles sagt Kitsch-Autorin Rosamunde Pilcher danke für Tourismus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biografin: Prinz Charles litt angeblich unter Verfolgungswahn
UK: Wurde Prinz Charles während seiner Ehe wegen Affäre mit Camilla erpresst?
Prinz Charles sagt Kitsch-Autorin Rosamunde Pilcher danke für Tourismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?